Elton John nimmt Abschied: 30.000 Fans beim Konzert in Leipzig

Leipzig - Als Elton John im Herbst 2018 seine "Farewell Yellow Brick Road"-Tour begann, erklärtermaßen seine letzte große Konzertreise, war er 71 Jahre alt. Wenn die Show wie aktuell vorgesehen im kommenden Jahr endet, wird er 76 sein. Gerade jetzt ist er 75 Jahre alt und war mit eben jenem Dreivierteljahrhundert Leben am Sonntag in Leipzig zu Gast.

Sänger Elton John ist mittlerweile 75 Jahre alt - das RB-Stadion brachte er trotzdem mit knapp 30.000 Besuchern zum Kochen.
Sänger Elton John ist mittlerweile 75 Jahre alt - das RB-Stadion brachte er trotzdem mit knapp 30.000 Besuchern zum Kochen.  © Arne Dedert/dpa

30.000 Fans in der Red Bull Arena, ein angemessenes Auditorium für ihn, der auch im fortgeschrittenen Rockstar-Alter noch Erstaunliches auf der Bühne zu Wege bringt.

Das Konzert ein Best-of seiner Hits. Ein bisschen dauerte es, bis Star, Band und Publikum in Stimmung waren, dann aber erfüllte die Show alle hochgesteckten Erwartungen.

Die Songs sind Legenden: "I Guess That’s Why They Call it the Blues", "Rocketman", "Crocodile Rock", "Candle In The Wind", in der auf Marilyn Monroe bezogenen Urfassung, "Sad Songs", "I'm Still Standing" und so weiter. Inbrünstig musiziert, glänzend gesungen.

"The 1975"-Sänger Matty Healy ist verlobt!
Promis & Stars "The 1975"-Sänger Matty Healy ist verlobt!

Ein Hauch von Abschied lag über dem Abend, erfüllt mehr von Erhabenheit denn von Melancholie. Verschiedene Male hatten Teile der Tour coronabedingt verschoben werden müssen, auch eine ganze Reihe Deutschland-Konzerte können erst 2023 stattfinden. Frankfurt (Main) und Leipzig waren aktuell die Tourbausteine.

Wer den Meister nächstes Jahr noch einmal erleben möchte, hat im Mai Gelegenheit in Hamburg, Berlin und Mannheim.

Titelfoto: Arne Dedert/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: