Unwetter-Drama um Günther Jauchs Weingut in der Pfalz: Moderator packt selbst mit an!

Kanzem - Flut-Alarm beim Promi-Winzer! Auch Günther Jauchs (67) rheinland-pfälzisches Weingut in Kanzem wurde am Pfingstwochenende von den schlimmen Unwettern heimgesucht.

"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch (67) befreite zusammen mit zahlreichen Helfern das eigene Weingut in Kanzem (Rheinland-Pfalz) von Matsch und Wassermassen.
"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch (67) befreite zusammen mit zahlreichen Helfern das eigene Weingut in Kanzem (Rheinland-Pfalz) von Matsch und Wassermassen.  © Montage: Screenshot/Instagram/weingutvonothegraven

Das renommierte Weingut von Othegraven im Landkreis Trier-Saarburg ist seit 2010 im Besitz von Günther Jauch und seiner Frau Thea (66) und ein echtes Herzensprojekt der beiden.

Nun haben Starkregen und das Hochwasser der unmittelbar angrenzenden Saar Teile des Anwesens überflutet. Auf dem Instagram-Account des Weinguts wird berichtet, dass es am Samstagnachmittag zu den dramatischen Geschehnissen kam.

"Starke Regenfälle hatten im Laufe des Nachmittags innerhalb kurzer Zeit dazu geführt, dass die Saar in Höhe des Weinguts über die Ufer getreten ist. Mit vereinten Kräften konnten zunächst schlimmere Schäden verhindert werden, aber das Wasser steigt weiter. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr bleibt die ganze Nacht im Einsatz", heißt es dort.

Günther Jauch: "Villa Kellermann": Günther Jauch macht sein Nobel-Restaurant dicht
Günther Jauch "Villa Kellermann": Günther Jauch macht sein Nobel-Restaurant dicht

Bei den anschließenden Aufräumarbeiten half dann auch der Chef höchstpersönlich mit, die Folgen des Extremwetters bestmöglich einzudämmen. In Jeans, Stiefeln und entspanntem Hemd packte Günther Jauch ordentlich mit an und schaufelte, was das Zeug hielt. Gemeinsam mit zahlreichen Helfern befreite der TV-Star die Örtlichkeiten so gut es ging von den Schlammmassen.

Günther Jauchs Weingut vorerst gerettet: Nächstes Unwetter steht bereits in den Startlöchern

Nach den für den Moment erfolgreichen Maßnahmen postete das Weingut am gestrigen Montag ein kurzes Update, in dem ein großer Dank an alle Beteiligten ausgesprochen wurde. Man hoffe, den Park schon bald wieder für Besucher öffnen zu können.

Bleibt nur zu wünschen, dass die für den heutigen Dienstag angekündigte Unwetter-Warnung in der Region Trier milde ausfällt.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/weingutvonothegraven

Mehr zum Thema Günther Jauch: