Geschmackloser Böhmermann-Witz? Kinder "schlimmer als Aluhutträger in der sächsischen Fußgängerzone"

Köln – Kaum ist das "ZDF Magazin Royale" mit Moderator Jan Böhmermann (40) zurück, laufen auch schon die Gemüter bei Twitter heiß!

Jan Böhmermann (40) sorgt mit seinen Aussagen im "ZDF Magazin Royale" für Wirbel.
Jan Böhmermann (40) sorgt mit seinen Aussagen im "ZDF Magazin Royale" für Wirbel.  © Georg Wendt/dpa

In der ersten Folge der Satire-Show nach der Winterpause fielen Aussagen, die manch einen Zuschauer aufhorchen ließen. Wie schon am Sendungstitel "Wir brauchen eine globale Impfverteilung" zu erkennen, ging es einmal wieder um das leidige Thema Corona.

Im brandneuen Studio nahm Böhmermann wie gewohnt hinterm Schreibtisch Platz und legte los: "Um mich herum, um Sie herum, lauern zurzeit gefährliche kleine Mikroorganismen, die einen krank machen wollen. Richtig - Kinder! Kinder sind zurzeit gemein gefährlich."

Offenbar eine Anspielung darauf, dass Kinder trotz der laufenden Omikron-Welle weiterhin zur Schule gehen.

Jan Böhmermann meldet sich aus Auto und Fans haben nur eine Frage
Jan Böhmermann Jan Böhmermann meldet sich aus Auto und Fans haben nur eine Frage

Böhmermann bediente sich in seiner Kritik eines drastischen Vergleichs: "Was die Ratten in der Zeit der Pest waren, sind Kinder zurzeit für Covid 19: Wirtstiere. Ständig infizieren sie sich mit irgendwelchen Viren, und was machen diese unverantwortlichen kleinen Halbmenschen dagegen? Nix! Setzen sich jeden Tag (...) in eiskalte Klassenräume."

Geimpft oder sogar geboostert seien dabei die wenigsten der "kleinen Querdenker". Doch damit nicht genug!

Politiker äußern auf Twitter Kritik an Böhmermann-Sprüchen

Welt-Chef und Politiker empört von Jan Böhmermann

FDP-Bundestagsabgeordnete Daniel Föst (45) bezeichnet die Aussagen von Jan Böhmermann (40) als "abartig geschmacklos".
FDP-Bundestagsabgeordnete Daniel Föst (45) bezeichnet die Aussagen von Jan Böhmermann (40) als "abartig geschmacklos".  © Nicolas Armer/dpa

Kinder seien "noch schlimmer als Aluhutträger in der sächsischen Fußgängerzone", so Böhmermann, "weil die handeln unverantwortlich, aber sehen dabei so niedlich aus".

Aussagen, die für viele Zuschauer wie den FDP-Politiker Daniel Föst (45) weit über das Ziel hinausschießen. "Mir scheiß egal, dass Satire alles darf, ich find's abartig geschmacklos, was Jan Böhmermann von sich gibt", empörte sich der FDP-Bundestagsabgeordnete in einem Tweet.

Grünen-Politiker Dieter Janecek (45) stimmte in die Kritik mit ein. "Jo, Jan Böhmermann ist Satire. Aber bedient halt auch die seit zwei Jahren verbreiteten (haltlosen) Narrative, dass Kinder 'Schuld' an der Pandemie seien und blendet konsequent die massiven psycho-sozialen Folgen von Lockdowns aus. I‘m not convinced", schrieb der wirtschaftspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion.

Böhmermann mit Gegendarstellung nach Schweiger-Interview: "Was tatsächlich schon einmal passiert ist ..."
Jan Böhmermann Böhmermann mit Gegendarstellung nach Schweiger-Interview: "Was tatsächlich schon einmal passiert ist ..."

"Welt"-Chefredakteur Ulf Poschardt (54), der seinerseits schon einmal von Böhmermann aufs Korn genommen wurde, nannte den Moderator bei Twitter gar den "Oberclown der Bundesrepublik Deutschland". "Yo bravo, ZDF, irre provokativ", mokierte sich der Journalist über den Kinder-und-Ratten-Vergleich.

Positive Twitter-Stimmen zur Böhmermann-Show

"ZDF Magazin Royale"-Fans halten dagegen

Es gab aber auch Lob für Böhmermann. "Die menschenverachtenden Kinderdurchseucher regen sich über Jan Böhmermann auf, der zu Recht das menschenverachtende Kinderdurchseuchen thematisiert. Wie erbärmlich wollen die menschenverachtenden Kinderdurchseucher (m/f/d) noch werden?", findet Wetterexperte Jörg Kachelmann (63).

Lorenz Gösta Beutin, Mitglied im Parteivorstand der Linken, bezeichnete das "ZDF Magazin Royale" sogar als "eine der besten Sendungen im Öffentlich Rechtlichen". "Aufklärung at it's best. Dafür zahle ich gerne Gebühren, gerade in diesen Zeiten des Wahns von Querdenkern und Co. Danke, Jan Böhmermann."

Wer das "ZDF Magazin Royale" am Freitagabend verpasst hat, kann die Sendung jederzeit in der ZDF-Mediathek streamen.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Jan Böhmermann: