Jan Delay spielt erstes Konzert seit Corona und hat wichtige Message

Hamburg – Sänger Jan Delay (45) hat seine Fans dazu aufgerufen, die Corona-Regeln einzuhalten, damit es bald wieder Leben auf den Bühnen und in den Clubs geben kann.

Jan Delay (45) steht beim Hurricane Festival auf der Bühne. Veranstaltungen wie diese wünscht sich der Sänger zurück.
Jan Delay (45) steht beim Hurricane Festival auf der Bühne. Veranstaltungen wie diese wünscht sich der Sänger zurück.  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Am Donnerstagabend stand er erstmals seit eineinhalb Jahren wieder auf der Bühne.

In dem per Live-Stream übertragenen Konzert sang er auch sein Lied "St. Pauli", in dem es heißt: "Auf St. Pauli brennt noch Licht, da ist noch lange noch nicht Schicht."

Danach sagte der Musiker, der mit Band im Gruenspan in dem Szeneviertel spielte, zu den Fans an den Bildschirmen: "Ja eigentlich brennt auf St. Pauli überhaupt kein Licht mehr. Und das ist ganz schlimm, ganz traurig und ganz beschissen. ... Im Moment ist es absolutes Grauen für alle Leute, die auf St. Pauli arbeiten, sowieso alle Clubs, alle Konzerthäuser."

An die Zuhörer appellierte er: "Deshalb: Masken tragen, Abstand halten, impfen lassen - damit es bald wieder losgehen kann."

Jan Delay kündigte sein Konzert auf Instagram an

Jan Delay bringt am 21. Mai sein neues Album "Earth Wind & Feiern" raus.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: