Jenny Frankhauser: So kam es zur Trennung und zum Liebes-Comeback

Ludwigshafen am Rhein - Für Fans von Influencerin Jenny Frankhauser (28) war das Liebes-Comeback mit Steffen König im vergangenen Jahr eine sensationelle Neuigkeit. Doch wie kam es eigentlich dazu? Jetzt hat die 28-Jährige Details preisgegeben.

Jenny Frankhauser (28) und ihr Herzbube Steffen König. (Bildmontage)
Jenny Frankhauser (28) und ihr Herzbube Steffen König. (Bildmontage)  © Montage: Screenshots Instagram.com/Jenny Frankhauser

Kleiner Rückblick: Offiziell stellte Jenny den tätowierten Muskelmann an Heiligabend 2019 vor. Damals postete sie ein Bild von sich und ihrem Partner auf Instagram, schrieb schlicht "Merry Christmas" zu dem Foto.

Ihre Fans freute es. Doch nicht sehr lange nach dem Bild wurde bereits gemunkelt, dass die Liebe wieder vorbei sei. Mitte März letzten Jahres gab Jenny das Beziehungs-Aus bekannt.

Auf ihrem Instagram-Kanal (530.000 Follower) schrieb sie damals: "Ja, ich bin Single. Weitere Statements wird es von mir nicht geben. Vielen Dank für Euer Verständnis."

Wird Udo Lindenberg (75) nun alles zu viel? "Kann die Zeit nicht mehr aufbringen"
Udo Lindenberg Wird Udo Lindenberg (75) nun alles zu viel? "Kann die Zeit nicht mehr aufbringen"

Danach herrschte zu dem Thema erstmal Funkstille.

Ende August ließ die 28-Jährige die Katze schließlich aus dem Sack: Steffen und die ehemalige RTL-Dschungelkönigin sind wieder ein Paar!

In den vergangenen Monaten konnten die Fans den Turteltäubchen dabei zusehen, wie sie ihr gemeinsames Nest renovieren. Steffen ist mittlerweile fester Bestandteil von Jennys Instagram-Storys - wenn er auch auch oftmals nur als Stimme im Hintergrund zu hören ist.

Doch wie kam es eigentlich, dass sich beide damals nach kurzer Zeit trennten - und wie fanden sie wieder zueinander? Darüber gab die 28-Jährige jetzt Auskunft.

Jenny: "Gebt Eure Liebe nicht zu früh auf"

Die beiden tragen inzwischen sogar den Namen des anderen unter der Haut. (Bildmontage)
Die beiden tragen inzwischen sogar den Namen des anderen unter der Haut. (Bildmontage)  © Montage: Screenshots Instagram.com/Jenny Frankhauser

Anlass war eine Frage-und-Antwort-Runde ("Q&A") mit ihren mehr als 530.000 Followern.

Dort fragte zunächst jemand nach Jennys Ex, dem Muskel-Model Hakan Akbulut: "Hast Du noch was von Deinem Ex gehört oder ist da ein Haken dran?" Da stellte die Halbschwester von Daniela Katzenberger (34) klar: "Natürlich ist da ein Haken dran. Ich habe meinen Traummann an meiner Seite."

"Wie kam es überhaupt zu Eurer Beziehungspause damals?", wollte ein anderer User wissen. "Wir sind beide sturköpfig", räumte Jenny ein.

Heidi Klum: Heidi Klum zeigt erstmals ihre Tochter Lou (11)!
Heidi Klum Heidi Klum zeigt erstmals ihre Tochter Lou (11)!

Richtig vorbei sei es nie gewesen. "Wir hatten auch nie Streit, weil irgendwas nicht gepasst hat, sondern weil keiner nachgeben wollte und wir zu stolz waren." Sie passten perfekt zusammen, befindet die Influencerin. "Manchmal braucht man eben ein bisschen, bis man realisiert, dass man den richtigen Partner gefunden hat."

Ein weiterer Fan fragte, wie die beiden wieder zueinander fanden. "Wir haben beide nie aufgegeben und gekämpft", schreibt Jenny. "Am Ende war die Liebe viel größer als der Stolz. Seitdem sind wir jeden Tag zusammen und wissen uns zu schätzen."

Übrigens: Die 28-Jährige habe nie etwas davon gehalten, einer Beziehung eine zweite Chance zu geben. "Ich wurde eines Besseren belehrt." Und sie appelliert angesichts der heutigen Wegwerfgesellschaft: "Gebt Eure Liebe nicht zu früh auf."

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram.com/Jenny Frankhauser

Mehr zum Thema Jenny Frankhauser: