Liebes-Drama um Boateng: Lügen, Seitensprünge und heftige private Details

München - Um Jérôme Boateng (32) ist ein Rosenkrieg ausgebrochen. Der Bayern-Star und seine Ex-Freundinnen, Kasia Lenhardt (25) und Rebecca Silvera (34), waschen die schmutzige Wäsche nun in aller Öffentlichkeit. Ein Ende der Schlammschlacht ist erstmal nicht in Sicht.

Um Bayern-Star Jérôme Boateng (32) ist ein Rosenkrieg ausgebrochen.
Um Bayern-Star Jérôme Boateng (32) ist ein Rosenkrieg ausgebrochen.  © Marco Donato/FC Bayern München/FCB/dpa

Am Dienstag wurde bekannt, dass Boateng sich nach einem Jahr und drei Monaten von der Ex-GNTM-Teilnehmerin Lenhardt getrennt hat.

"Ja, ich habe mich von Kasia Lenhardt getrennt", sagte er gegenüber der Bild-Zeitung.

Schon hier zeichnete sich ab, dass es wohl zu einer Schlammschlacht kommen wird. Lenhardt sah die Trennung nämlich anders. "Die Beziehung habe ich beendet. Aufgrund all deiner Lügen und dauernden Untreue", teilte das Model auf Instagram mit.

Urlaub für Tanja Szewczenko: Was trägt Baby Luis da auf der Nase?
Tanja Szewczenko Urlaub für Tanja Szewczenko: Was trägt Baby Luis da auf der Nase?

Wenig später gab Boateng ein deutliches Interview, in dem er knallhart mit Lenhardt abrechnete. Die Vorwürfe: Erpressung, Lügen, Alkohol!

Die Trennung musste nach Worten des 32-Jährigen "zu meiner eigenen Sicherheit und zur Sicherheit meiner Familie" sein. Und weiter: "Die Wahrheit ist, ich wollte nie, dass diese Art von Beziehung mit Kasia anfängt."

Kasia Lenhardt auf Instagram

Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt sind sich uneins, wer die Beziehung beendet hat

Streitpunkt Nummer eins: Wer hat die Beziehung beendet? Links das Statement von Jérôme Boateng (32), rechts das Kommentar von Kasia Lenhardt (25).
Streitpunkt Nummer eins: Wer hat die Beziehung beendet? Links das Statement von Jérôme Boateng (32), rechts das Kommentar von Kasia Lenhardt (25).  © Screenshot/Instagram Jérome Boateng, Screenshot/Instagram Kasia Lenhardt

Jérôme Boateng mit schweren Vorwürfen zu Kasia Lenhardt: Erpressung und massive Alkoholprobleme

Kasia Lenhardt (25) war bei der siebten Staffel von "Germany's Next Topmodel" dabei.
Kasia Lenhardt (25) war bei der siebten Staffel von "Germany's Next Topmodel" dabei.  © Instagram/Kasia Lenhardt

Die Affäre mit der 25-Jährigen habe begonnen, noch während er mit Silvera liiert war. "Ich habe meine Familie im Stich gelassen", beteuerte der Fußball-Profi. Dann folgt die Abrechnung mit Lenhardt: "Kasia wurde meine Freundin, indem sie die Beziehung zu meiner Ex-Freundin Rebecca und meiner Familie zerstörte und mich erpresste."

Sie habe Druck auf ihn ausgeübt und damit gedroht, ihn zu "zerstören". Sie habe behaupten wollen, von Boateng geschlagen worden zu sein.

"Sie wusste genau, dass die Mutter meiner Kinder mich der gleichen Sache beschuldigt und wir deswegen ein Gerichtsverfahren haben", führte der gebürtige West-Berliner weiter aus.

Die Wollnys: Eine Woche nach der Verlobung: Sylvana Wollny hat schon einen Hochzeitstermin!
Die Wollnys Eine Woche nach der Verlobung: Sylvana Wollny hat schon einen Hochzeitstermin!

"Ihre Lügen, ihre gefälschten Social-Media-Accounts, mit denen sie Lügen verbreitet und Ärger gemacht hat. Dazu ihre massiven Alkoholprobleme. Dies ist nicht die Art von Leben, die ich für mich und meine Kinder haben möchte", berichtete Boateng.

Und dann schaltete sich auch noch Silvera ein und veröffentlichte pikante Sprachnachrichten und private Mitteilungen auf ihrem Instagram-Account.

Rebecca Silvera auf Instagram

Jérôme Boatengs Ex-Freundin Rebecca Silvera veröffentlicht private Sprachnachrichten auf Instagram

Rebecca Silvera (34) veröffentlichte auf Instagram Sprachnachrichten, die von Kasia Lenhardt stammen sollen.
Rebecca Silvera (34) veröffentlichte auf Instagram Sprachnachrichten, die von Kasia Lenhardt stammen sollen.  © Instagram/Rebecca Silvera

Diese Nachrichten soll Lenhardt an die Ex-Freundin von Boateng geschickt haben. "Ich wollte dich wirklich nicht verletzen", beteuert sie darin.

Die folgenden Sprachnachrichten, die Silvera ebenfalls postete, lassen diesen Versuch einer Entschuldigung jedoch wenig ehrlich wirken.

Laut Silvera hat Lenhardt diese noch am selben Tag einem Bekannten geschickt.

"Er wollte nie wirklich mit ihr sein", sagt das TV-Sternchen darin. "Die kam so krass nicht darauf klar, als er sich getrennt hat - wegen mir."

Von Reue, der Jamaikanerin den Mann ausgespannt zu haben, ist nichts mehr zu hören. Die Sprachnachricht endet mit: "Die soll sich warm anziehen, die kleine Hure, ey, wirklich."

Ein ausführliches Statement von Lenhardt zu der ganzen Geschichte lässt noch auf sich warten. Sie bat um Zeit.

Bis jetzt veröffentlichte die 25-Jährige deshalb nur Texte von Freunden und Familienmitgliedern. Ihre Tante schrieb beispielsweise: "Meine Nichte ist das einzige Opfer von einer blinden Liebe, Manipulation, Lügen und Betrug."

Update 11.03 Uhr: Gemeinsame Bekannte schießt gegen Kasia Lenhardt

Diese Nachrichten einer gemeinsamen Bekannten veröffentlichte Rebecca Silvera in ihrer Instagram-Story.
Diese Nachrichten einer gemeinsamen Bekannten veröffentlichte Rebecca Silvera in ihrer Instagram-Story.  © Screenshots/Instagram/Rebecca Silvera

Nun hat sich eine gemeinsame Bekannte in den Rosenkrieg eingeschaltet. Sie stellt Kasia Lenhardt als Lügnerin dar.

"Versuchst mich gegen Jérôme und Rebecca Silvera auszuspielen, damit du im guten Licht dastehst. Ziehst mich in deine Lügen mit rein und schiebst es auf Rebecca", heißt es in dem Statement, das Rebecca Silvera in ihrer Instagram-Story teilte.

Die Bekannte behauptet, Lenhardt hätte sie damals um den Kontakt zu Boateng gebeten und ihr anschließend die Freundschaft gekündigt.

"Ich kann Jérôme Boateng nur zu allem zustimmen und mich entschuldigen für das Ganze. Hör auf, Menschen zu manipulieren, um Rebecca und Jérôme weiterhin zu schaden - weil dein Ego die Realität nicht verkraften kann."

Titelfoto: Montage: Marco Donato/FC Bayern München/FCB/dpa,Instagram/Kasia Lenhardt,Instagram/Rebecca Silvera

Mehr zum Thema Promis & Stars: