Jessica Paszka: Bikini-Selfie bringt Netz zum Kochen

Von Matthias Kuhnert

Berlin/Ibiza - Besser hätte das neue Jahr für Jessica Paszka (31) und Johannes Haller (34) kaum beginnen können. Vor einer Traumkulisse in Österreich hat sich das Bachelorette-Paar im Dezember das Ja-Wort gegeben, um in Mexiko ihre Flitterwochen zu genießen.

Jessica Paszka (31) hat Ja gesagt. In Mexiko genossen die Ex-Bachelorette und ihr Ehemann Johannes Haller (34) die Flitterwochen.
Jessica Paszka (31) hat Ja gesagt. In Mexiko genossen die Ex-Bachelorette und ihr Ehemann Johannes Haller (34) die Flitterwochen.  © Instagram/Jessica Haller

Statt grauen, verregneten Januar-Tagen konnten die ehemalige Bachelorette und der ehemalige Zweitplatzierte noch einmal Sonne und Kraft tanken.

Mittlerweile sind die TV-Gesichter wieder in ihrer Wahlheimat Ibiza, die brünette Beauty hat aber ein ganz spezielles Gastgeschenk mitgebracht: Mücken- bzw. Moskitostiche.

"Eine Woche das Leben von Wilma Feuerstein. Ich hab’s geliebt", erklärt die ehemalige Promi-Big-Brother-Bewohnerin mit einer Bilderreihe auf Instagram. "Nachteil: die größten Moskitostiche aller Zeiten."

Blutergüsse und Schwellungen: Jessica Haller teilt erschreckende Fotos nach Beauty-Eingriff!
Jessica Haller Blutergüsse und Schwellungen: Jessica Haller teilt erschreckende Fotos nach Beauty-Eingriff!

Mit einer Bilderreihe zeigt sie, dass die Blutsauger Spuren hinterlassen haben. Ihre 905.000 Follower scheinen sich allerdings nur für ein Foto zu interessieren.

Mit einem Bikini-Selfie zieht die TV-Schönheit mal wieder alle Blicke auf sich: "Du wirst immer schöner", "Hallo, schöne Frau", "Wunderschön" oder "Du siehst so bombe aus!" jubelt die Web-Community.

Auch wenn der überwiegende Teil durchaus positiv ist, muss sie sich jedoch erneut Kritik gefallen lassen. Der Vorwurf: Sie habe das Bild zu stark bearbeitet. "Schönes Bild, aber ich finde, du siehst dir irgendwie gar nicht mehr ähnlich", kritisiert beispielsweise ein User.

Jessica Paszka mit klarer Ansage an die Hater

Schon bei einem Pärchenfoto wenige Tage zuvor musste sich das Influencer-Paar einiges anhören.

So waren die Beine viel zu lang und Johannes Haller plötzlich nur noch einbeinig. Anders als vermutet handelte es sich allerdings wohl nicht um eine Photoshop-Panne, sondern lag einfach nur an dem Weitwinkel der Kamera.

Die Laune verderben lassen will sich die Model-Mama davon aber nicht. "Werde hier immer die schönsten Bilder posten. Wem das nicht passt, darf gerne gehen", richtet sie eine klare Message an die Hater.

"Wie toll ist das, dass man sich selbst aussuchen kann, wen man sich anschaut und wen nicht."

Titelfoto: Instagram/Jessica Haller

Mehr zum Thema Jessica Haller: