Knossi spricht über sein Karriereende: Wann hört der Streamer auf?

Baden-Baden - Schock-News für alle Knossi-Fans! Der Streamer, der eigentlich Jens Knossalla (36) heißt, sagte jetzt in einem Stream, wann er seine Karriere beenden will.

Knossi (36) will in einem bestimmten Alter aufhören zu streamen. Doch kann er das wirklich durchziehen?
Knossi (36) will in einem bestimmten Alter aufhören zu streamen. Doch kann er das wirklich durchziehen?  © dpa/Geisler-Fotopress/Christoph Hardt

Diese Meldung kam für viele unerwartet. In einer Live-Übertagung hat Knossi kürzlich rausgehauen, wann er seinen Job als Streamer, Influencer und Star an den Nagel hängen will.

Demnach ist das Ende seiner Karriere schon fast zum Greifen nah!

"Ich mach’ noch - maximal! - Ich lege das hier heute fest", fing Knossi seine Botschaft an. "Mach’ ich das hier noch, bis ich 40 bin!"

Knossi widmet Freundin zum Jahrestag einen Brief: "Knallt gegen Straßenlaterne, bis er stirbt"
Jens „Knossi“ Knossalla Knossi widmet Freundin zum Jahrestag einen Brief: "Knallt gegen Straßenlaterne, bis er stirbt"

Er fuhr fort, indem er erklärte, dieses Jahr 37 Jahre alt zu werden: "Und dann mach’ ich andere Dinge. Ich kündige das hier an."

Seine Follower reagierten auf TikTok, wo Knossalla das Statement aus dem Stream zusammengekürzt teilte, geschockt: "Bitte nicht :(", "Direkt Gänsehaut" und "Danke für die geile Zeit. Wir werden dich immer lieben" ist in den Kommentaren zu dem Video zu lesen.

An den Clip schrieb er selbst zwar "Mit 40 Rentner!", dürfte das alles aber nur bedingt ernst meinen. Denn der meist-gelikte Video-Kommentar stammt von Knossi selbst: "Ich werde niemals aufhören können 😅", relativierte er seine Aussagen kurz nach dem Upload des kurzen Clips.

Karriere-Ende ja oder nein? Das sagt Knossi auf TikTok

"Nachdenklich und große Sorgen": Was ist mit Knossi los?

Mit der Aussage "Ich bin sehr nachdenklich und mache mir große Sorgen" sorgte Knossi zudem schon kurz zuvor für ein Aufschrecken unter seinen Anhängern.

Doch dies stellte sich als halb so wild heraus: Er fürchtet sich nur vor der Teilnahme an der RTL-Show "Let's Dance", die am 17. Februar beginnt und den YouTuber wohl ordentlich herausfordern wird. Die frühere Teilnehmerin Sophia Thomalla (33) sorgte mit ihrer Ankündigung "Du wirst sterben" für alles andere als Begeisterung bei Knossi.

Trotzdem freue er sich und entschuldigte sich "jetzt schon mal für meine Leistung". Das dürfte wohl ein spannender Auftritt auf dem Parkett werden!

Titelfoto: Montage: dpa/Geisler-Fotopress/Christoph Hardt, Screenshot/TikTok/therealknossi

Mehr zum Thema Jens „Knossi“ Knossalla: