"Hart aber fair"-Moderator Louis Klamroth packt bei Kurt Krömer aus und entlarvt Politiker

Berlin - Seit über einem Jahr stellt Louis Klamroth (34) als Nachfolger von Frank Plasberg (66) die Fragen bei "Hart aber fair": Da die Talksendung noch bis zum 29. April pausiert, blieb Zeit, um bei Kurt Krömers (49) ebenfalls wöchentlich erscheinenden Podcast "Feelings" als Gast vorbeizuschauen.

Kurt Krömer (49) ist Gastgeber des Podcasts "Feelings".
Kurt Krömer (49) ist Gastgeber des Podcasts "Feelings".  © Rolf Vennenbernd/dpa

In dem Gespräch ging es unter anderem über den Umgangston im Fernsehen. Es gebe besonders bei den Polit-Talks "harte Diskussionen, die auch manchmal unangenehm für den Gast" seien, aber dennoch würden Politiker auch weiterhin kommen, erzählte Klamroth.

Unterm Strich können sich die Personen aber aussuchen, in welche Sendungen sie gehen, um beispielsweise ein Buch zu bewerben.

"Bei 'Chez Krömer' hast du doch auch manche Leute richtig hart rangenommen", warf der 34-Jährige ein, woraufhin der Gastgeber die Folge mit der früheren AfD-Parteichefin Frauke Petry (48) anführte.

Kurt Krömer fährt ins Krankenhaus: Was dann passiert, ist zum Brüllen
Kurt Krömer Kurt Krömer fährt ins Krankenhaus: Was dann passiert, ist zum Brüllen

Das sei auch bei Polit-Talks der Fall. "Die sind ja auch regelmäßig sauer nach einer Sendung. Danach muss man ja dann immer noch so ein bisschen cringe bei einem Bier oder so zusammenstehen", gab Klamroth Einblick hinter der Kulissen. Vielen würden sich auch über zu wenig Redezeit beschweren, plauderte er weiter aus dem Nähkästchen.

Sprecher von Politikern rechnen Redezeit bei "Hart aber fair" durch

Louis Klamroth (34) ist seit Januar 2023 neuer Moderator der ARD-Talkshow "Hart aber fair".
Louis Klamroth (34) ist seit Januar 2023 neuer Moderator der ARD-Talkshow "Hart aber fair".  © Carsten Koall/dpa

"Es gab auch durchaus schon Sprecher von Politikern, die das dann am nächsten Tag durchgestoppt haben und dann eine E-Mail geschickt haben: 'Guck mal, der andere hat vier Minuten mehr gesprochen.'"

Namen wollte der Partner von Klimaschutz-Aktivistin Luisa Neubauer (28) nicht nennen.

Krömer wollte von dem Moderator wissen, ob er Gäste entlarven würde, "wenn die da sitzen und eine Show machen".

Johannes B. Kerner legt bei Kurt Krömer Schulzeit-Geständnis ab
Kurt Krömer Johannes B. Kerner legt bei Kurt Krömer Schulzeit-Geständnis ab

Klamroth erwiderte mit "manchmal" und ergänzte: "Ich habe auch schon in der Sendung gesagt: 'Das sagen Sie doch jetzt nur, weil Sie im Fernsehen sind' oder so."

Er schloss sich Krömers Einwurf "Weil sie wissen, wie sie wirken müssen" an und verriet zudem ein interessantes Detail:

"Manchmal nehmen sie sich auch Notizen mit und da kann ich ja drauf schielen. Da haben die manchmal in fett gedruckt Sätze mit Ausrufezeichen - und die bringen die dann und hauen noch auf den Tisch dabei."

Dazu brachte der Berliner Komiker an: "Wie in der Comedy, so Oneliner. Von Gag-Autoren geschrieben." Daraufhin Klamroth beipflichtend: "Genau."

Neue Folgen von "Feelings" erscheinen donnerstags auf Spotify. Exklusive Bonusfolgen sind bei Amazon Music mit einem Prime- oder Unlimited-Abo zudem werbefrei abrufbar. Außerdem gibt es sie dort bereits eine Woche früher.

Titelfoto: Carsten Koall/dpa, Rolf Vennenbernd/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema Kurt Krömer: