Kurz nach Frühgeburt: Baby von US-Bachelor-Star Sarah Herron gestorben

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Traurige Nachrichten von Sarah Herron (36): Die Kandidatin der US-Version des Bachelor trauert um ihr verstorbenes Kind.

Sarah Herron (36) und ihr Ehemann Dylan Brown hatten lange Zeit versucht, schwanger zu werden. Im September 2022 war es dann so weit - im Januar dieses Jahres kam der kleine Oliver Brown zur Welt.
Sarah Herron (36) und ihr Ehemann Dylan Brown hatten lange Zeit versucht, schwanger zu werden. Im September 2022 war es dann so weit - im Januar dieses Jahres kam der kleine Oliver Brown zur Welt.  © Instagram/Screenshot/sarahherron

Im September 2022 gab die Influencerin noch voller Freude gemeinsam mit Ehemann Dylan Brown ihre Schwangerschaft bekannt.

Anfang des Jahres erblickte der kleine Oliver Brown ganze drei Monate zur früh das Licht der Welt. Nun ist der Junge gestorben.

"Am 28. Januar, im Alter von 24 Wochen, kam unser wunderschöner Sohn Oliver Brown zur Welt. Kurz darauf starb er in den Armen seines Vaters", schrieb die 36-Jährige am Donnerstag in einem herzzerreißenden Beitrag auf Instagram und teilte dazu einige Bilder der vergangenen Wochen.

Spektakulärer "Gender Reveal": Mola Adebisi und Adelina verraten Baby-Geschlecht
Promis & Stars Spektakulärer "Gender Reveal": Mola Adebisi und Adelina verraten Baby-Geschlecht

"Es gibt keine Worte, um das Ausmaß des Verlustes und des Schmerzes zu beschreiben. Es ist wunderschön und gleichzeitig tragisch. Er hatte meine Nase, den Mund und die langen Finger seines Vaters", so Herron weiter.

Zuvor hatte das Paar regelmäßig die Kinderwunschklinik besucht, nachdem bei ihr eine niedrige ovarielle Reserve (d. h. die Anzahl ihrer verfügbaren Eizellen lag unter dem normalen Niveau) diagnostiziert wurde. Nach etwa einem Jahr wurde die junge Frau schließlich mithilfe einer In-vitro-Fertilisation schwanger.

"Oliver, unser IVF-Wunder trotzte so vielen Widrigkeiten und kämpfte sich durch so viele harte Meilensteine, um hier zu sein. Aber die höheren Mächte hatten anderen Pläne für uns drei", fügte sie hinzu.

Sarah Herron ist dankbar für die Zeit mit Oliver in ihrem Bauch

Für Sarah Herron war es ein kleines Wunder, als sie im Herbst vergangenen Jahres schwanger wurde.
Für Sarah Herron war es ein kleines Wunder, als sie im Herbst vergangenen Jahres schwanger wurde.  © Instagram/Screenshot/sarahherron

Zwar sei die Zeit mit ihm unglaublich kurz gewesen, trotzdem seien Dylan und Sarah "dankbar für die Tage, die wir mit Oliver in meinem Bauch hatten".

So schwammen sie gemeinsam mit Schildkröten. Er leistete seiner Mama Gesellschaft, nachdem sie sich das Knie gebrochen hatte, und genoss die Zeit mit Familienhund Rio.

Dabei hätte er ihnen einiges über die Bedeutung des Lebens, der Liebe und des Todes gelehrt. "Oliver erfüllte unser Zuhause und unsere Herzen mit so viel Liebe und vor allem Optimismus."

Claudia Effenberg outet sich im Casino: "Ich bin eine echte Zockerin!"
Promis & Stars Claudia Effenberg outet sich im Casino: "Ich bin eine echte Zockerin!"

So klein sein Körper auch gewesen ist, umso größer ist das Vermächtnis, das er hinterlässt.

"Während unsere Herzen unfassbar erschüttert sind, tröstet uns das Wissen, dass die Seele unseres Sohnes nur Liebe kannte und nicht in einem Körper leiden wird, der nicht für dieses Leben geschaffen ist", so Sarah.

Zwar werde die Familie diese unendliche Grausamkeit wohl nie verstehen, "doch durch die Dunkelheit hindurch bleibt Oliver so hell".

Mit den herzzerreißenden Worten "Wir lieben dich so sehr, mein kleiner Junge. Du wirst nie ersetzt werden. Du bist so perfekt und großartig. In Liebe, Mama und Papa", beendete sie den Beitrag.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/sarahherron (2)

Mehr zum Thema Promis & Stars: