Bereits vor vielen Jahren: Jada gibt heimliche Trennung von Will Smith bekannt

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Im März 2022 sorgte Will Smith (55, "Emancipation") mit einer Ohrfeige, die er Chris Rock (58) im Live-Fernsehen auf der Oscar-Bühne verpasste, weltweit für Aufsehen. Der Grund für seinen Gewaltausbruch: Der Komiker hatte einen Witz über Jada Pinkett Smiths Glatze gerissen - sehr zum Missfallen des Schauspielers.

Will Smith (55) und Jada Pinkett Smith (52) sollen sich bereits 2016 getrennt haben.
Will Smith (55) und Jada Pinkett Smith (52) sollen sich bereits 2016 getrennt haben.  © Matt Winkelmeyer/Getty Images via AFP

"Nimm den Namen meiner Frau nicht in Deinen verdammten Mund!", rief Smith, nachdem er wieder neben der 52-Jährigen Platz genommen hatte.

Was zu diesem Zeitpunkt keiner wusste: Während Will Smith scheinbar die Ehre seiner Ehefrau verteidigen wollte, waren er und Jada bereits längst nicht mehr zusammen!

Wie die Frontsängerin der Band "Wicked Wisdom" in einem Interview mit dem US-Promi-Portal People verriet, lebten die beiden damals bereits seit sechs Jahren getrennt.

"Gundermann"-Star Alexander Scheer wird deutlich: "Jetzt rede ich schon wie ein Westler"
Promis & Stars "Gundermann"-Star Alexander Scheer wird deutlich: "Jetzt rede ich schon wie ein Westler"

Vermutlich war dies auch ein Grund dafür, dass sie die Ohrfeige bei den Oscars zuerst gar nicht wahrhaben wollte.

"Ich dachte: 'Das ist ein Sketch'", erklärte sie. "Ich dachte: 'Niemals hat Will ihn geschlagen.'"

Richtig Klick gemacht habe es erst, als er wieder zu seinem Stuhl zurückkam und sich zu ihr setzte.

Will und Jada Smith sind "dabei, es herauszufinden"

Der Ohrfeigen-Eklat liegt bereits über ein Jahr zurück.
Der Ohrfeigen-Eklat liegt bereits über ein Jahr zurück.  © Robyn Beck / AFP

Da das Oscar-Drama – das übrigens zur Folge hatte, dass Will Smith für zehn Jahre von allen Oscar-Zeremonien ausgeschlossen wurde – bereits ein Jahr zurückliegt, heißt das also, dass die beiden mittlerweile seit mehr als sieben Jahren ohneeinander durchs Leben gehen. Richtig?

Ganz so einfach scheint es nicht.

"Wir sind immer noch dabei, es herauszufinden", so Jada darüber, wie die Zukunft der Ehe aussehen soll. "Wir haben wirklich viel zusammen durchgemacht. Wir empfinden einfach eine tiefe Liebe füreinander und wir werden herausfinden, wie das für uns aussieht."

Zendaya bekommt Ärger mit der Polizei – so hat ihr Tom sie vor einer Strafe gerettet!
Promis & Stars Zendaya bekommt Ärger mit der Polizei – so hat ihr Tom sie vor einer Strafe gerettet!

Jada und Will gaben sich 1997 das Ja-Wort während einer kleinen Zeremonie in Baltimore. Damals war die heute 52-Jährige bereits mit dem gemeinsamen Sohn Jaden (heute 25) schwanger. Zwei Jahre später kam Tochter Willow (22) zur Welt. Zudem hat Will noch seinen Sohn Trey (30), der aus der Ehe des Hollywood-Stars und seiner Ex-Frau Sheree Zampino (55) stammt, mit in die Beziehung gebracht.

Titelfoto: Bildmontage: Matt Winkelmeyer / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP, Robyn Beck / AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: