Lena Meyer-Landrut postet lustiges Video, doch die User achten nur auf ein Detail

Berlin - Eigentlich ist sie ja "Everybody's Darling" aber diesmal hat Lena Meyer-Landrut (31) mit einem Instagram-Video den Zorn ihrer Community auf sich gezogen.

Lena Meyer-Landrut (31) hat Spaß bei der Autofahrt und lässt ihre Instagram-Community daran teilhaben.
Lena Meyer-Landrut (31) hat Spaß bei der Autofahrt und lässt ihre Instagram-Community daran teilhaben.  © Screenshot/Instagram/lenameyerlandrut (Bildmontage)

Was war passiert? Lena sitzt gemütlich im Auto, hat ihr Handy in der Hand und trällert den Refrain von Nana Mouskouris (88) Schlager-Hit "Guten Morgen Sonnenschein" aus dem Jahr 1977 genüsslich vor sich hin, wobei sie sich nicht einmal sicher ist, ob der Text richtig ist, den sie singt - war er nicht, aber das nur am Rande.

Anschließend fingiert sie einen Flirt und öffnet zum Schluss sogar ihre Jacke, um ihrem imaginären Gegenüber, oder in diesem Fall dem filmenden Beifahrer zu zeigen, "was ich zu bieten habe".

Diesen zugegebenermaßen etwas kuriosen Zusammenschnitt verkaufte die Promi-Dame bei der Social-Media-Plattform scherzhaft als "Qualitätscontent", wie sie ihren Beitrag selbst kommentierte.

Lena Meyer-Landrut zeigt klare Kante: "Bin zu 1000 Prozent gegen die AfD"
Lena Meyer-Landrut Lena Meyer-Landrut zeigt klare Kante: "Bin zu 1000 Prozent gegen die AfD"

Und während einige sie mit "Herrlich", "Lieben wir" oder "Schön, Dich so leicht und crazy zu sehen" für ihr Posting feierten oder einfach lachende Emojis und Herzen für sich sprechen ließen, waren andere stinksauer auf die 31-Jährige.

Ihnen war ein kleines aber feines Detail nicht entgangen, denn Lena war während der Fahrt nicht angeschnallt, sodass ein Shitstorm nicht lange auf sich warten ließ.

Diese lustige Videobotschaft von Lena Meyer-Landrut hat für Unmut bei ihren Fans gesorgt

Lena Meyer-Landrut sitzt abgeschnallt im Auto: "Immer ein Vorbild für unsere Jugend"

Ob Lena Meyer-Landrut der Spaß jetzt vergeht? Sie hatte nämlich vergessen, sich während der Fahrt anzuschnallen.
Ob Lena Meyer-Landrut der Spaß jetzt vergeht? Sie hatte nämlich vergessen, sich während der Fahrt anzuschnallen.  © Screenshot/Instagram/lenameyerlandrut (Bildmontage)

Zwar ist sie nicht selbst gefahren während der Blödelei, dennoch wurde die Sängerin vielfach daran erinnert, dass in Deutschland immer noch die "Anschnallpflicht" herrscht, wie ein User bemerkte und ergänzte: "Es gibt vielleicht noch nicht genug Unfalltote. Klasse Vorbild."

Und genau Letzteres kam wiederholt in der Kommentarspalte zur Sprache, denn Lena wurde von den Nutzern immer wieder an ihre Vorbildfunktion erinnert.

"Immer ein Vorbild für unsere Jugend, wenn man schön angeschnallt im Auto sitzt", bemerkte ein anderer Follower beispielsweise sarkastisch. "Anschnallen? Vorbild und so", stieß ein weiterer ins gleiche Horn.

Lena Meyer-Landrut sieht nur noch grau: "Bekomme es auf allen Ebenen zu spüren"
Lena Meyer-Landrut Lena Meyer-Landrut sieht nur noch grau: "Bekomme es auf allen Ebenen zu spüren"

Wiederum andere zeigten sich einfach besorgt um ihr Idol: "Crazyness am Start. Anschnallen wäre zu Deiner eigenen Sicherheit trotzdem schön", bemerkte ein Fan. (Rechtschreibung aller Zitate übernommen)

Fazit: Die spaßige Grußbotschaft an ihre Anhänger ist voll in die Hose gegangen oder kam zumindest bei vielen aufgrund ihres Fehlverhaltens nicht gut an. Ob Lena Meyer-Landrut ihren Fehler bereut? Die Gewinnerin des Eurovision Song Contests hat sich jedenfalls bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/lenameyerlandrut (Bildmontage)

Mehr zum Thema Lena Meyer-Landrut: