Mia Julia spricht über schwere Vergangenheit und Drogen bei der Arbeit

Berlin - Wenn man sich Mia Julia Brückners (35) Instagram-Profil oder ihre energiegeladenen Auftritte auf der Bühne anschaut, sollte man meinen, dass die 35-Jährige jede Menge Selbstbewusstsein hat.

Mia Julia Brückner (35) musste sich ihr heutiges Selbstbewusstsein hart erarbeiten.
Mia Julia Brückner (35) musste sich ihr heutiges Selbstbewusstsein hart erarbeiten.  © Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

Das dachte sich auch ein Fan und wollte in einer Fragerunde wissen, ob die Erotik-Queen ein Geheimrezept für ihr großes Selbstvertrauen habe.

Doch anstatt ihr Geheimnis preiszugeben, relativierte Mia diese Annahme umgehend: "Ich strotze gar nicht so krass vor Selbstbewusstsein", stellte sie in ihrer Insta-Story klar.

Sie wolle einfach nur "frei sein" und dafür sei es notwendig, mutig zu sein, wie sie schon in der Mallorca-Dokumentation "Der geilste Ort der Welt" betonte.

Mia Julia versext Dresdner Fans: Heiße Schoß-Performance und viel nackte Haut
Mia Julia Brückner Mia Julia versext Dresdner Fans: Heiße Schoß-Performance und viel nackte Haut

Ihr heutiges Selbstvertrauen habe sie sich über Jahre hinweg erst aneignen müssen, erklärte sie, bevor sie auf eine düstere Vergangenheit zurückblickte.

"Was jetzt 'stark' ist und viele denken: 'Ja, sie ist halt so', kam aber nur zustande, weil man auf eine Art gebrochen wurde und man sich ändern musste", gab die Promi-Dame preis.

Mia Julia Brückner war bei ihren Auftritten noch nie zugedröhnt: "Ich halte davon 0,0!"

Mia Julia Brückner verzichtet bei ihren Auftritten nach eigener Aussage rigoros auf Aufputschmittel.
Mia Julia Brückner verzichtet bei ihren Auftritten nach eigener Aussage rigoros auf Aufputschmittel.  © Clara Margais/dpa

Sie habe sich ein Leben lang beweisen, auflehnen oder durchkämpfen müssen. "Ich musste einiges lernen, dass ein 'Nein', ein 'Stopp' oder ein 'Hör' auf, ich will das nicht' von mir ernst genommen werden muss, damit mir gewisse Dinge nie wieder passieren!", deutete die Wahlberlinerin schlimme Erlebnisse an, ohne dabei ins Detail zu gehen.

"Ich wollte, dass meine Meinung und meine Gefühle zählen und dass mein Körper mein Körper ist und niemand das Recht hat, sich zu bedienen!"

Trotz ihrer nunmehr härteren Schale wollte sie sich ihr weiches Herz jedoch erhalten, bekräftigte die Sängerin.

Mia Julia richtet emotionale Botschaft an Fans: "Weiß nicht, wie ich damit umgehen soll"
Mia Julia Brückner Mia Julia richtet emotionale Botschaft an Fans: "Weiß nicht, wie ich damit umgehen soll"

Apropos Musik: Vor ihren Auftritten hat die geborene Rampensau noch nie Drogen genommen, um sich besser zu fühlen, wie sie auf Fan-Nachfrage bestätigte.

"Falls Du Kokain meinst... Ich halte davon 0,0!", ließ Brückner wissen. Sie trinke lediglich mal einen Energydrink oder ganz selten "ein halbes Bierchen".

Ansonsten verlässt Mia Julia Brückner sich lieber auf ihr "Adrenalin, das durch Euch reinkickt, und ich will das auch fühlen, nicht betäuben!"

Titelfoto: Clara Margais/dpa, Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

Mehr zum Thema Mia Julia Brückner: