Nach verstörender Erfahrung bei Dreharbeiten: Tom Holland ist seit einem Jahr trocken!

Los Angeles - In einem Interview über seinen neusten Film zeigt sich Tom Holland (26) von seiner verletzlichen Seite. Er erklärt nicht nur, dass er seit über einem Jahr trocken ist, er schilderte auch den exakten Moment, welcher ihn zu dieser Entscheidung getrieben hat.

Tom Holland (26) trinkt seit einem Jahr und vier Monaten keinen Alkohol mehr.
Tom Holland (26) trinkt seit einem Jahr und vier Monaten keinen Alkohol mehr.  © Astrid Stawiarz / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Seit geraumer Zeit arbeitet der "Spiderman"-Darsteller an der Miniserie "the Crowded Room" von Apple+. Die Serie beruht auf wahren Begebenheiten und Verbrechen von Billy Milligan (†59), der 1979 in eine Schießerei verwickelt war. Sowohl bei Milligan als auch bei Danny, der Figur von Holland, wird im Verlauf der Serie, eine dissoziative Persönlichkeitsstörung festgestellt.

Im Zuge dessen beschäftigte sich der 26-Jährige viel mit Psychologie. Trotz dessen gab es vor gut einem Jahr einen Punkt, an dem der Schauspieler nicht mehr wirklich zwischen sich und der Serien-Figur unterscheiden konnte.

"Ich sah mich selbst in [der Figur], aber in meinem Privatleben. Ich erinnere mich, dass ich zu Hause eine Art Nervenzusammenbruch hatte und dachte: 'Ich werde mir den Kopf rasieren. Ich muss mir den Kopf rasieren, weil ich diesen Charakter loswerden muss'", wird die Schilderung der unschönen Situation durch Holland von Variety zitiert.

Er wurde 83 Jahre alt: Mode-Legende Roberto Cavalli gestorben
Promis & Stars Er wurde 83 Jahre alt: Mode-Legende Roberto Cavalli gestorben

Da er mitten in den Dreharbeiten steckte, rasierte sich der 26-Jährige natürlich nicht den Kopf. Stattdessen überlegte er, wie er diese Erfahrung verarbeiten sollte und was diese Reaktion in ihm ausgelöst haben könnte.

Tom Holland trinkt keinen Alkohol mehr

Der 26-Jährige beschäftigte sich viel mit Psychologie für seine neue Rolle.
Der 26-Jährige beschäftigte sich viel mit Psychologie für seine neue Rolle.  © VALERIE MACON / AFP

Der Schauspieler rückte seitdem seine eigene mentale Gesundheit aktiv in den Vordergrund. Dafür hörte er unter anderem auf, Alkohol zu trinken. Seit einem Jahr und vier Monaten hat er keinen Tropfen mehr getrunken.

Ob er auch in den kommenden Jahren auf das Rauschmittel verzichten wird, behielt der 26-Jährige für sich.

"Es war für mein eigenes Leben äußerst aufschlussreich, etwas über psychische Gesundheit und ihre Kraft zu lernen und mit Psychiatern über die Probleme von Danny und Billy zu sprechen", erzählte Holland.

Titelfoto: Astrid Stawiarz / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: