Neben der großen Bühne: Hier feiert Sänger Campino eine ganz besondere Premiere

Düsseldorf - Tote Hosen-Frontmann Campino (61) hält am heutigen Dienstag seine erste von zwei Vorlesungen als Gastprofessor an der Universität Düsseldorf.

Campino wird um 16.30 Uhr erstmals als Gastprofessor im größten Hörsaal der Uni Düsseldorf vorsprechen.
Campino wird um 16.30 Uhr erstmals als Gastprofessor im größten Hörsaal der Uni Düsseldorf vorsprechen.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Vorlesung steht unter dem Titel "Kästner, Kraftwerk, Cock Sparrer: Eine Liebeserklärung an die Gebrauchslyrik". Campino wird im größten Hörsaal der Heinrich-Heine-Universität sprechen.

Die Lesung wird nach Angaben der Uni von Hosen-Gitarrist Kuddel musikalisch begleitet. Am 23. April doziert Campino erneut im Hörsaal. "Alle haben was zu sagen. Die Kakophonie unserer Zeit", lautet dann sein Thema.

Es ist nicht der erste Auftritt Campinos auf dem Campus. Mit den Toten Hosen sorgte er dort vor Jahrzehnten für Schlagzeilen, als ein Konzert der Düsseldorfer Punk-Band in der Uni-Mensa aus dem Ruder lief und einiges kaputtging.

Kurz nach Trennung von Christina Grass: Marco Cerullo nicht alleine im Ibiza-Urlaub!
Promis & Stars Kurz nach Trennung von Christina Grass: Marco Cerullo nicht alleine im Ibiza-Urlaub!

Vor Campino waren unter anderem Helmut Schmidt, Juli Zeh, Siegfried Lenz, Joschka Fischer, Ulrich Wickert, Joachim Gauck und zuletzt Klaus-Maria Brandauer Heine-Gastprofessoren.

Nach Wolf Biermann ist Campino jedoch erst der zweite Gastprofessor mit musikalischem Hintergrund.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: