Otto Waalkes spricht offen wie nie über sein Liebesleben!

Emden - Der Komiker Otto Waalkes (72) hat sich überraschend offen zu seinem Liebesleben geäußert und dabei auch verraten, was er von der Dating-App Tinder hält.

Otto Waalkes (72) sucht weiter nach der großen Liebe.
Otto Waalkes (72) sucht weiter nach der großen Liebe.  © Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Sucht Otto überhaupt nach einer Frau an seiner Seite oder will er weiter allein durchs Leben gehen? Schließlich ist er inzwischen bereits seit zehn Jahren Single!

Im Interview mit RTL verriet er nun aber, dass er sich nach einem "guten Partner" sehne. "Ob weiblich oder männlich, das ist völlig wurscht."

Doch woran scheitert die Suche nach der großen Liebe? "In meinem Job gibt es ein Problem", erklärte Otto im Gespräch mit der Bild-Zeitung. Schließlich sei er ständig unterwegs und komme nur selten nach Hause. Das erschwere eine ernste Beziehung.

Kampf der Realitystars: Kampf der Realitystars: Andrej "macht alle Mädchen verrückt", Promi-Frau geht "sternhageldicht"
Kampf der Realitystars Kampf der Realitystars: Andrej "macht alle Mädchen verrückt", Promi-Frau geht "sternhageldicht"

Doch die Hoffnung hat der 72-Jährige offenbar noch nicht aufgegeben. Denn zu seinen Vorbildern zählen Scorpions-Sänger Klaus Meine (73) oder Schlagersänger Frank Zander (79) und die hätten es geschafft, Karriere und Privatleben zu vereinen.

Auf eines kann der Komiker dabei aber gut verzichten: auf Single-Börsen. "Tinder ist nichts für mich, da mache ich lieber weiter einsame Waldspaziergänge", betonte er in dem Interview weiter. Zum Flirten verlasse er sich da viel lieber auf seinen Humor und auf Augenkontakt.

Für ihn sei 70 das neue 30, scherzt Otto, der sich während der Corona-Pandemie zurückgezogen hat. Er sei ein kleiner Hypochonder und habe große Angst davor gehabt, krank zu werden. Die Zeit zu Hause im Lockdown habe er aber auch zu schätzen gewusst.

Und auch die Anonymität durch das Tragen der FFP2-Masken in der Öffentlichkeit sei eine neue Erfahrung für ihn gewesen.

Otto kommt als "Catweazle" in die Kinos

Die Schauspieler Julius Weckauf (v.l.), Otto Waalkes und Gloria Terzic bei der Premiere der Fantasy-Komödie "Catweazle".
Die Schauspieler Julius Weckauf (v.l.), Otto Waalkes und Gloria Terzic bei der Premiere der Fantasy-Komödie "Catweazle".  © Henning Kaiser/dpa

Doch an Ruhestand ist für ihn wohl noch lange nicht zu denken. Denn Otto zieht es nach wie vor nicht nur auf die Bühne, sondern auch vor die Kamera.

Schon bald ist der Komiker wieder auf der großen Kino-Leinwand zu sehen, denn er spielt den Magier Catweazle im gleichnamigen Film. Nach der Premiere müssen sich die Fans auch nicht mehr lange gedulden.

Nach monatelangen Schließungen während der Corona-Pandemie sollen Kinos bereits ab Donnerstag wieder bundesweit öffnen.

Titelfoto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: