"Pflanzenfresser" Atze Schröder posiert für Peta: "Ich werde damit uralt!"

Hamburg - Seit mehr als zwei Jahren isst Comedian Atze Schröder (57) fleischlos. Lust zu grillen hatte er nie, wie der 57-Jährige erst kürzlich verriet. Und das trotz "Wiesenhof Bruzzzler"-Werbung. Jetzt unterstützt der Hamburger die Tierrechtsorganisation "Peta" und wirbt mit einem Plakat für ein fleischfreies Leben.

Atze Schröder (57) sitzt in einem Nest aus Gemüse.
Atze Schröder (57) sitzt in einem Nest aus Gemüse.  © Marc Rehbeck

Das neue Werbeplakat der Tierschützer zeigt den lockigen "Assi" zwischen lauter grünem, frischen Gemüse sitzend. Brokkoli, Lauch, Spitzkohl, Paprika ... Mit einem Sträußchen Kräutern im Mund blickt er zufrieden und selbstbewusst in die Kamera. Über ihm steht in fetten lila-pinken Lettern "Pflanzenfresser".

Wie er der Tierrechtsorganisation verriet, die das Bild unter anderem auf Instagram verbreitete, lebe Atze aus vielerlei Anlässen seit rund zweieinhalb Jahren fleischfrei. "Der erste ist ethisch – denn es heißt doch immer, Tiere sind unsere Freunde. Und die kann man doch nicht essen!"

Aber natürlich gebe es auch gesundheitliche Aspekte, erklärte der Comedian. "Mein Blutdruck war nach sechs Wochen pflanzlicher Ernährung wieder völlig normal – ich werde damit uralt!", ist sich der 57-Jährige sicher.

"Mädchen zeig dein Kind nicht hier für Fame" - Bachelor-Babe Nathália wehrt sich nach Kritik
Promis & Stars "Mädchen zeig dein Kind nicht hier für Fame" - Bachelor-Babe Nathália wehrt sich nach Kritik

"Und ganz ehrlich, es gibt gerade jetzt nach dem Jahreswechsel genug Gründe, um mit pflanzlicher Ernährung die Feiertagspfunde zu verlieren."

Dazu sei allerdings gesagt, dass vegetarische, beziehungsweise fleischlose Ernährung kein Garant für Gewichtsverlust ist.

Schließlich kommen Chips, Pommes und Schokolade auch ohne Fleisch aus.

Peta auf Instagram

Atze bleibt seiner Rolle treu

Seit rund zweieinhalb Jahren isst Atze kein Fleisch mehr.
Seit rund zweieinhalb Jahren isst Atze kein Fleisch mehr.  © Georg Wendt/dpa

Atze Schröder - eigentlich eine Kunstfigur - wurde durch die Sitcom "Alles Atze", in der er bis 2007 einen Essener Kernassi/Kioskbesitzer spielte, einem breiteren Publikum bekannt.

Seiner lockigen Perücke blieb er allerdings auch über die Serie hinaus treu. Mir dieser tritt er auch bei Comedy- oder Talkshows auf.

Titelfoto: Marc Rehbeck

Mehr zum Thema Promis & Stars: