Sarafina Wollny zeigt neue Fotos von Baby Hope: Nur wenig später folgt ein Machtwort

Türkei - Sarafina Wollny (28) wollte sich zum Start in die neue Woche eigentlich nur mit ein paar zuckersüßen neuen Aufnahmen von Baby Hope (rund fünf Monate alt) melden, doch prompt musste die dreifache Mutter ein Machtwort mit ihren Followern sprechen! Was war denn da los?

Sarafina Wollny (28) sah sich jüngst gezwungen, ein Machtwort an ihre Fans zu richten.
Sarafina Wollny (28) sah sich jüngst gezwungen, ein Machtwort an ihre Fans zu richten.  © Bildmontage: Instagram/sarafina_wollny (Screenshots)

Updates aus ihrem kunterbunten Alltag sind auf dem Instagram-Kanal der TV-Bekanntheit ("Die Wollnys") inzwischen rar gesät – umso mehr dürften Sarafinas rund 612.000 Fans sich gefreut haben, als sie am Sonntag mal wieder einen kleinen Einblick ins Familienleben der fünf gewährte (und nicht ausschließlich die Produkte ihrer Kooperationspartner bewarb).

Während ihre Zwillinge Emory und Casey (2) sich im eigens für die Kids errichteten Spielzimmer austobten, war in der Story des Großfamilienmitglieds auch Töchterchen Hope Angel Silvia zu sehen gewesen, die Sarafina sich rücklings auf den Bauch gelegt hatte.

Die 28-Jährige alberte vor der Handykamera liebevoll mit ihrer Jüngsten herum und scherzte unter anderem über die "dicke Futt [Anm. d. Red.: Kölsches Wort für Hintern]" der Kleinen, die die Nähe und Aufmerksamkeit ihrer Mama sichtlich genoss.

Paukenschlag bei Sarafina Wollny: Deshalb kehrt sie der Türkei schon bald den Rücken!
Sarafina Wollny Paukenschlag bei Sarafina Wollny: Deshalb kehrt sie der Türkei schon bald den Rücken!

Doch ausgerechnet diese niedlichen Aufnahmen stießen einigen Anhängern übel auf, woraufhin Sarafina sich gezwungen sah, ein Machtwort zu sprechen!

Sarafina Wollny mit ihrer Familie bei Instagram

Sarafina Wollny nach Kritik fassungslos: "Chillt mal Euer Leben!"

Die kleine Hope bekam von dem Trubel zum Glück nichts mit.
Die kleine Hope bekam von dem Trubel zum Glück nichts mit.  © Bildmontage: Instagram/sarafina_wollny (Screenshots)

So teilte die 28-Jährige wenig später eine neue Story, in der sie nicht lange um den heißen Brei herumredete.

"Da hab ich doch ernsthaft eine Nachricht bekommen, ob das mein Ernst ist, dass ich bei der Kleinen in dem einen Video gesagt hab 'Dicke Futt'", sprach Sarafina ungläubig in die Kamera und hatte gleich die passende Antwort parat. "Also Leute, chillt mal Euer Leben! Wie kann man nur alles auf die Goldwaage legen? Also jetzt mal im Ernst", ärgerte sie sich.

Die Laune verderben ließ sich Sarafina jedoch nicht von der Kritik des Followers - ganz im Gegenteil. So tat sie das wohl einzig richtige, ging nicht weiter auf die ungefragte Meinung des Anhängers ein und stellte stattdessen klar: "Ich lasse es einfach unkommentiert."

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/sarafina_wollny (Screenshots)

Mehr zum Thema Sarafina Wollny: