Sarah Engels im Krankenhaus: Müssen sich ihre Fans jetzt Sorgen machen?

Köln - In den vergangenen Tagen hatte man nicht mehr viel von Sarah Engels (31) gehört. Nun aber meldete sich die Sängerin aus einem Krankenhaus. Müssen sich ihre Fans jetzt etwa Sorgen um sie machen? Die zweifache Mama klärte auf.

Sarah Engels (31) musste sich am gestrigen Mittwochmorgen in ein Krankenhaus begeben.
Sarah Engels (31) musste sich am gestrigen Mittwochmorgen in ein Krankenhaus begeben.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/sarellax3

"Einen wunderschönen guten Morgen. Ich hoffe, euch geht es gut und ihr habt gut geschlafen. Ich bin jetzt gerade in der Mediapark Klinik, ich habe nämlich heute meinen MRT-Termin", ließ die Ex-Frau von Pietro Lombardi (31) ihre rund 1,7 Millionen Instagram-Follower am gestrigen Mittwochmorgen wissen.

Dabei fiel ihr auf, dass sie ihren Anhängern gar nicht erzählt habe, was ihr passiert sei. "Ich bin vor ein paar Wochen richtig blöd umgeknickt beim Sport. Also wirklich so richtig blöd. Da war so eine Stufe, und ich bin da runter und bin so richtig mit dem Fuß umgeknickt. Das hat so weh getan."

Seitdem habe Sarah richtige Fußschmerzen. Es liege aber auch daran, wie sie aufkomme oder auftrete. "Deswegen schauen wir jetzt einmal nach", erklärte die Mama der Kinder Solea (2) und Alessio (8).

Sarah Engels posiert im engen Mini-Jumpsuit und hat Warnung für Pokémon-Fans!
Sarah Engels Sarah Engels posiert im engen Mini-Jumpsuit und hat Warnung für Pokémon-Fans!

Die "Te Amo Mi Amor"-Interpretin hoffe, dass es nichts Schlimmes ist, denn wie ihre Fans wissen, falle es ihr sehr schwer, die Füße still zu halte und nichts zu tun. "Gleich wissen wir mehr", berichtete die 31-Jährige weiter.

Sarah Engels zeigt sich auf Instagram gerne sportlich

Am späten Abend: Sarah Engels gibt Diagnose preis

Die 31-Jährige und ihr Ehemann Julian Engels (30) sind seit einiger Zeit ausgebildete Fitnesstrainer.
Die 31-Jährige und ihr Ehemann Julian Engels (30) sind seit einiger Zeit ausgebildete Fitnesstrainer.  © Screenshot/Instagram/sarellax3

Nachdem die Gattin von Julian Engels (30) den ganzen Tag dann kein Update zu ihrer Verletzung geben konnte, meldete sie sich am späten Abend aus dem Bett heraus. "So ihr Lieben! Die Kinder schlafen, ich liege auch im Bett. Ich werde jetzt noch ein paar E-Mails beantworten und dann auch schlafen gehen", gab sie ihren Anhängern preis.

Dann führte Sarah weiter aus: "Ich habe inzwischen auch schon mein MRT-Ergebnis bekommen und zum Glück ist es nichts Schlimmes. Es ist nur eine Zerrung, eine blöde Zerrung, die auch in den nächsten Wochen dann hoffentlich verschwinden wird."

Somit muss die Sängerin wohl keine längere Sportpause einlegen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/sarellax3

Mehr zum Thema Sarah Engels: