"Blöde N*tte": Shitstorm gegen Ex-BTN-Star, weil Eva Benetatou nach Trennung vielsagende Andeutung macht

Düsseldorf – Die hochschwangere Evanthia Benetatou (29) hat dem Vater ihres Kindes Chris Broy (bürgerlich: Stenz, 31) nach der Trennung erneut Vorwürfe gemacht.

Eva Benetatou (29) hat sich nach der Trennung von ihrem Verlobten Chris Broy (31) mit einem Statement zu Wort gemeldet. (Fotomontage)
Eva Benetatou (29) hat sich nach der Trennung von ihrem Verlobten Chris Broy (31) mit einem Statement zu Wort gemeldet. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Evanthia Benetatou

In einer Instagram-Story bestärkte die werdende Mutter zudem die Gerüchte um eine mutmaßliche Affäre ihres Ex-Freundes mit Jenefer Riili (29). Die ehemalige "Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin kassierte daraufhin einen Shitstorm.

Aber von Anfang: Vor knapp drei Wochen hatte Eva das Beziehungs-Aus bekannt gegeben, Chris habe die räumliche Trennung gewollt. Es folgten böse Hassnachrichten gegen den Ex-Verlobten sowie Gerüchte darüber, der 31-Jährige habe sich wegen einer anderen Frau getrennt.

Eva erhält seitdem viele Nachfragen ihrer Fans und hat auf diese jüngst mit einem Statement reagiert. Darin geht die einstige "Bachelor"-Kandidatin auf ihre aktuelle Situation ein und gibt Entwarnung: "Es geht mir gut, alles ist okay. Ich hatte einfach sehr viel zu tun."

Sarafina Wollny offenbart weiteren Insider: Ehemann Peter fehlte bei Geburt
Sarafina Wollny Sarafina Wollny offenbart weiteren Insider: Ehemann Peter fehlte bei Geburt

So befindet sich die Schwangere nach der Trennung auf Wohnungssuche und muss das Beziehungs-Aus wohl selber erst noch verdauen.

Zuletzt hatten User Eva darauf hingewiesen, dass Chris sämtliche Pärchenfotos von seinem Instagram-Account entfernt hatte. Viele hätten auch die Annahme geäußert, dass sich der 31-Jährige mit der "besagten Dame" treffen würde, schreibt Eva.

Eva Benetatou bei Instagram

Jenefer Riili bei Instagram

Eva Benetatou findet Verhalten von ihrem Ex-Verlobten Chris Broy "schade und verletzend"

Chris Broy (31) und Jenefer Riili (29) haben sich bei den Dreharbeiten zu "Kampf der Realitystars" kennengelernt. Danach trennte sich Chris von seiner Verlobten Eva Benetatou (29). (Fotomontage)
Chris Broy (31) und Jenefer Riili (29) haben sich bei den Dreharbeiten zu "Kampf der Realitystars" kennengelernt. Danach trennte sich Chris von seiner Verlobten Eva Benetatou (29). (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Chris Broy, Instagram/Jenefer Riili

"Das einzige, was ich dazu sagen kann, ist: Jeder muss für sich selbst entscheiden, welchen Weg er einschlägt", erklärt die hübsche Brünette ihren 217.000 Followern.

Sie fände es jedoch "schade und verletzend, dass man sich in der aktuellen Situation - aus Respekt und Anstand mir und dem Kind gegenüber - nicht einfach mal zurücknehmen kann". Von einem werdenden Vater und der Mutter eines Kindes hätte sie sich das gewünscht, so Eva.

Dabei handelt es sich offenbar um einen Seitenhieb gegen Jenefer, die bereits einen Sohn aus einer alten Beziehung mit Ex-BTN-Kollege Matthias Höhn (25) hat.

Dresdnerin (22) bekommt "PLÖTZLICH Tourette"
TV & Shows Dresdnerin (22) bekommt "PLÖTZLICH Tourette"

Die Schauspielerin hatte Chris bei den Dreharbeiten zur neuen Staffel "Kampf der Realitystars" kennengelernt. Seither kursieren Gerüchte darüber, wie nah sich die beiden wirklich stehen.

Nach Evas Andeutung sieht sich Jenefer nun mit einem üblen Shitstorm konfrontiert. Die 29-Jährige veröffentlichte Direkt-Nachrichten von Usern, in denen sie als "blöde Nutte" und noch Schlimmeres bezeichnet wird.

Über die angebliche Affäre mit Chris hat sich die Berlinerin bislang nicht geäußert. Jenefer teilte lediglich einen Spruch: "Lügen mögen den Sprint gewinnen. Aber die Wahrheit gewinnt den Marathon." Dabei ließ sie offen, ob sich die Anschuldigung gegen Eva richtet.

Diese gab an, sich vorerst "auf mein Baby und unseren Neuanfang" zu konzentrieren. Alles Weitere überlasse sie der Zukunft.

Titelfoto: Montage: Instagram/Jenefer Riili, Instagram/Screenshot/Evanthia Benetatou

Mehr zum Thema Promis & Stars: