Sido abgeschleppt: Leipziger Pannenhelfer wird zum Internet-Held

Leipzig - Was muss man heutzutage tun, um ein Internet-Held zu werden? Geht man nach einem Pannenhelfer aus Leipzig, so scheint die Antwort ziemlich leicht: Einfach nur seinen Job machen.

Rapper Sido wurde in der Nacht vom Leipziger Pannenhelfer Tobias (kleines Bild) abgeschleppt. (Bildmontage)
Rapper Sido wurde in der Nacht vom Leipziger Pannenhelfer Tobias (kleines Bild) abgeschleppt. (Bildmontage)  © Montage: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Screenshot/instagram.com/shawnstein/

So geschah es zumindest nun Pannenservice-Mitarbeiter Tobias, der am Mittwochabend niemand geringerem als Sido (39) persönlich half.

Der Rapper war mit Freunden auf der Autobahn unterwegs, wie er auf Instagram erzählte, als es zu einer Panne kam. "Mitten auf der Autobahn, bei 200 Kilometer pro Stunde, ging auf einmal die Elektrik aus und wir konnten kein Gas geben, nix."

Weil offenbar die Bremsen ebenfalls nicht mehr funktionierten, mussten Sido & Co. das Auto ausrollen lassen. "Wir sind dem Tod entronnen gerade."

Sido über schwere Kindheit ohne Vater: "Bin es nicht wert"
Sido Sido über schwere Kindheit ohne Vater: "Bin es nicht wert"

Das Trio rief daraufhin den ADAC und es kam: Tobias samt Lkw. Der Pannenhelfer lud den Wagen auf und nahm Sido und seine Freunde natürlich auch noch mit. "Tobias hat uns jetzt eingepackt und bringt uns jetzt sicher nach Hause."

Die Instagram-Story löste offenbar ordentlich Sympathie für Tobias aus. In einem weiteren Video erklärte Sido, dass "so viele Leute" nach dem Instagram-Account des Helfers gefragt hätten. Der hätte jedoch keinen. "Er hat sowas nicht", so Sido.

Dafür lieferte er jedoch eine andere wichtige Info, denn wie sich herausstellte, war Tobias "Leipzschor".

Danach ging es noch mit Sido zu Burger King. Ein Abend, den wohl beide nicht so schnell vergessen werden.

Titelfoto: Montage: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Screenshot/instagram.com/shawnstein/

Mehr zum Thema Sido: