Sophia Thiel bringt Follower zum Schaudern: "Ich könnte es nicht"

München - Die Vorfreude bei Sophia Thiel (27) wächst von Tag zu Tag, denn es wird kälter! Weshalb das für die gebürtige Rosenheimerin ein Grund zur Begeisterung ist? Ganz einfach: Bald kann sie wieder einem geliebten Hobby nachgehen.

Sophia Thiel verfügt allein auf Instagram derzeit über eine beachtliche Followerschaft von mehr als 1,3 Millionen Menschen.
Sophia Thiel verfügt allein auf Instagram derzeit über eine beachtliche Followerschaft von mehr als 1,3 Millionen Menschen.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB

Denn der Umstand, dass der Trendsport Eisbaden es der Influencerin angetan hat, dürfte dem großen Teil der mehr als 1,3 Millionen Menschen, die der Bayerin auf Instagram folgen, bereits bekannt sein.

Wie groß die Freude bei Thiel wirklich ist, wird auf der Social-Media-Plattform in einem Reel deutlich. Zu sehen ist sie in eben jenem am Ufer eines Sees.

Die 27-Jährige streift sich Pullover und Jogginghose vom Körper, geht im Bikini Schritt für Schritt in das bereits alles andere als warme Wasser. Passend dazu kommentiert sie den Beitrag mit zwei Emojis und den Worten: "Das Eisbade-Training beginnt!"

Sophia Thiel und Cathy Hummels: "Zu dick, zu dünn, hässlich, dumm"
Sophia Thiel Sophia Thiel und Cathy Hummels: "Zu dick, zu dünn, hässlich, dumm"

Der kurze Clip kommt bei der Followerschaft sehr gut an. Es hagelt Lob und Komplimente, natürlich dürfen auch unzählige Emojis in sämtlichen Formen und Farben im Kommentarbereich nicht fehlen.

Thiel habe einfach eine "Hammer Figur" ist zu lesen oder auch: "Du bist so eine Powerfrau. Du inspirierst mich. Und dazu siehst du auch noch verdammt gut aus." Im Fokus steht aber nicht ihr Körper, sondern der Ausflug ins Wasser.

Sophia Thiel liebt Trendsport Eisbaden - Instagram-Follower hat sich für etwas anderen Weg entschieden

"Respekt, davor ziehe ich den Hut", erklärt ein Follower. Allein ist er damit nicht. Denn während sich Fitness-Influencerin Anna Engelschall (26) ebenfalls auf das Eisbaden zu freuen scheint, kann sich manch anderer nicht mit der Vorstellung anfreunden, sich in das immer noch kälter werdende Nass zu begeben. "Ich könnte es nicht", zeigt sich eine Followerin sicher.

"Das ist echt heftig. Hut ab, liebe Sophia. Ich würde erfrieren", glaubt eine andere. Einigen reicht sogar bereits der Anblick. "Ich höre jedes Mal auf zu atmen, wenn Du ins Wasser gehst", schildert eine Userin und weiter: "Ich spüre die Kälte bis hierher."

Ein Nutzer hat wohl auch deshalb für sich entschieden, einen anderen Weg zu wählen: "Ich versuch's mit Eis essen."

Titelfoto: Montage: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB, Screenshot/Instagram Sophia Thiel

Mehr zum Thema Sophia Thiel: