Von wegen Fake-Follower! Influencerin Leonie Paula reicht's

Darmstadt - Influencerin Leonie Paula (23) reicht's! Nachdem ihr in einer privaten Nachricht unterstellt wurde, dass sie ihre Follower kaufen würde, äußerte sich die 23-Jährige nun zu der Anschuldigung.

Die Influencerin Leonie Paula (23) äußert sich zu der Anschuldigung, sie hätte Follower gekauft.
Die Influencerin Leonie Paula (23) äußert sich zu der Anschuldigung, sie hätte Follower gekauft.  © Instagram/Leonie Paula

"Keine Ahnung, wie das mit den Followern passiert ist. Mir hat bestimmt einer einfach mal Follower gekauft, um mir zu schaden", so Leonie amüsiert in ihrer aktuellen Instagram-Story und greift damit das Argument von zahlreichen anderen Influencern auf.

Anders als diese meint es Leonie allerdings nicht ernst. "War nur Spaß. Leute, ich habe keine Fake-Follower", beruhigt sie direkt und erklärt: "Ich bin einfach bei einer Teilnahmebedingung für ein Gewinnspiel von MontanaBlack (32) dabei."

Das bedeutet, dass ihr die Gewinnspiel-Teilnehmer als Bedingung für die Teilnahme auf Instagram folgen müssen. Ein Grund, warum Leonies Followerzahl die vergangenen Tage sprunghaft angestiegen ist.

Doch die Darmstädterin lässt es sich auch nicht nehmen, noch mal direkt auf die Hate-Message einzugehen. "Das einzige was peinlich ist, ist diese Nachricht. Es ist einfach lächerlich, dass sich diese Person jetzt hinsetzt und denkt 'geil, die habe ich jetzt richtig gefickt und es hat sich voll gelohnt, ich hab's herausgefunden, haha'", so Leonie.

"Ja sorry, dass ich dich jetzt enttäusche, aber es ist einfach nicht so", stellt sie noch mal klar.

Darum ist es schädlich, Follower zu kaufen

Im Anschluss erklärt sie dann auch, warum es für Influencer schädlich ist, sich Follower zu kaufen: "Wenn du mit Insta Geld verdienen willst, dann solltest auf keinen Fall Fake-Follower kaufen, das macht nur eure Seite kaputt! Gibt natürlich auch welche, die damit durchkommen und immer Follower kaufen. Aber die, die wissen, wie es läuft auf Insta generell, sehen das."

Eine Tatsache, die definitiv das Vertrauen in den Influencer schwächt und dafür sorgt, dass auch Werbepartner Abstand gewinnen wollen.

Titelfoto: Instagram/Leonie Paula

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0