Seit zwei Jahren vermisst: Fall von Baris K. (32) bei Aktenzeichen XY

Bad Segeberg - Baris K. aus Bad Bramstedt (Schleswig-Holstein) wird seit mehr als zwei Jahren vermisst. Am Mittwoch ist der Fall bei der beliebten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zu sehen.

Von Baris K. fehlt bis heute jede Spur.
Von Baris K. fehlt bis heute jede Spur.  © Polizei

Wie TAG24 bereits im April 2019 berichtete, verschwand der damals 32 Jahre alte Mann am 18. März des Jahres nach einem Treffen mit Freunden in Bad Segeberg.

Sein Auto wurde einen Tag später auf dem Parkplatz am Nehmser See (Kreis Segeberg) gefunden. Die Polizei konnte das Fahrzeug orten, weil das Handy von Baris noch im Wagen lag.

Anschließend suchte die Polizei nicht nur die nähere Umgebung, sondern auch das Gewässer nach dem Vermissten ab. Die Aktion blieb jedoch ohne Erfolg.

"Nicht fair": Bereut Rocco Stark seine Teilnahme bei "Take Me Out XXL"?
TV & Shows "Nicht fair": Bereut Rocco Stark seine Teilnahme bei "Take Me Out XXL"?

Die Mordkommission der Kriminalpolizei richtete eine spezielle Ermittlungsgruppe für die weitere Suche nach Baris ein. Diese geht inzwischen davon aus, dass der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. Die Staatsanwaltschaft Kiel setzte zudem eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro für sachdienliche Hinweise aus.

Ein Jahr nach seinem Verschwinden fanden Polizeitaucher schließlich mehrere Gegenstände im Nehmser See, die mit der Tat im Zusammenhang stehen sollen. Weitere Angaben machte die Polizei zu dem Zeitpunkt nicht.

Verschwunden sind jedoch weiterhin noch eine Gebetskette und ein schwarzes Lederetui der Marke Gucci mit persönlichen Dokumenten des Vermissten, hieß es vonseiten der Polizei.

Rudi Cerne stellt Vermisstenfall vor

ZDF-Moderator Rudi Cerne (62) im Studio der Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst".
ZDF-Moderator Rudi Cerne (62) im Studio der Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst".  © Sina Schuldt/dpa

Bei der Durchsuchung eines Grundstücks in Bad Segeberg konnten die Ermittler zwar bereits vor Monaten einen tatverdächtigen Mann festnehmen, doch dieser ist inzwischen mangels Haftgründen wieder auf freiem Fuß.

Es handelt sich um einen Bekannten des Mannes. Auch eine Frau sei ins Visier der Ermittler geraten, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Was bleibt, sind jedoch viele offene Fragen: Was passierte wirklich am 18. März 2019 am Nehmser See? Ist Baris K. vielleicht noch am Leben? Und welche Motive gab es für eine mutmaßliche Tat?

Unter uns: Comeback nach 23 Jahren! Dieser "Unter uns"-Liebling kehrt bald zurück
Unter uns Comeback nach 23 Jahren! Dieser "Unter uns"-Liebling kehrt bald zurück

Am Mittwochabend wird der Fall ab 20.15 Uhr den Zuschauern von "Aktenzeichen XY... ungelöst" von Moderator Rudi Cerne (62) vorgestellt. Die Kieler Kriminalbeamtin Nina Otto wird dann weitere Hintergründe nennen.

Hinweise nimmt die Polizei auch weiterhin unter der Telefonnummer 0431/1603333 entgegen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Aktenzeichen XY ungelöst: