Mordfall aus Köln gibt Rätsel auf: Jetzt wird der Cold Case bei "Aktenzeichen XY“ vorgestellt

Köln - Seit über 20 Jahren rätseln die Ermittler, wer die Frau sein könnte, die 2001 in einem Kölner Moorgebiet gefunden wurde. Nun erhofft man sich Hinweise bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst".

Der Cold Case aus Köln wird am Mittwochabend bei "Aktenzeichen XY" vorgestellt.
Der Cold Case aus Köln wird am Mittwochabend bei "Aktenzeichen XY" vorgestellt.  © ZDF/Nadine Rupp

Am 14. Oktober 2001 fand ein Pilzsammler im Moorgebiet "Worringer Bruch" die Leiche einer jungen Frau, wie die Polizei am Montag in einer Mitteilung erklärte.

Der bereits skelettierte Leichnam hatte zu diesem Zeitpunkt schon mehrere Monate unentdeckt in dem Sumpfgebiet in der Nähe des Senfwegs gelegen.

Damals ergaben sich Anhaltspunkte, dass die junge Frau ermordet wurde. Deshalb wurde eine Mordkommission gegründet, die jahrelang ermittelte.

Aktenzeichen XY: 32-Jähriger tötet Elias (†6) und Mohamed (†4) und lebt wochenlang mit einer Leiche im Zimmer
Aktenzeichen XY ungelöst 32-Jähriger tötet Elias (†6) und Mohamed (†4) und lebt wochenlang mit einer Leiche im Zimmer

Zudem wurde eine Gesichtsrekonstruktion angefertigt, doch auch diese konnte die Identität der Frau bis heute nicht klären.

Da die Hintergründe in diesem Cold Case weiter völlig unklar sind, hoffen die Beamten auf neue Hinweise, die nach über zwei Jahrzehnten zur Klärung des Falles führen können.

Aus diesem Grund wird Ermittlungsgruppenleiter Markus Weber den Fall in der ZDF-Fernsehreihe "Aktenzeichen XY ... ungelöst" vorstellen.

Die Kriminalpolizei fragt daher: Wer kennt die auf dem Fahndungsplakat aus dem Jahr 2003 beschriebene Frau? Wer hat damals verdächtige Beobachtungen rund um den Fundort im Bereich des Worringer Bruch gemacht?

Durch dieses Plakat erhofft sich die Polizei Köln Hinweise zur Identität der jungen Frau.
Durch dieses Plakat erhofft sich die Polizei Köln Hinweise zur Identität der jungen Frau.  © Bildmontage: Polizei Köln

Zu sehen ist die Sendung am Mittwochabend um 20.15 Uhr im ZDF.

Titelfoto: Bildmontage: ZDF/Nadine Rupp, ZDF/Nadine Rupp

Mehr zum Thema Aktenzeichen XY ungelöst: