Anne Will: Aus für Verbrenner und Öl-Heizung – Ist das wirklich durchdacht?

Berlin - Anne Will (56) - "politisch denken, persönlich fragen", so das Motto der Moderatorin. Diesen Sonntag wird es für jeden "persönlich". Es geht ums "Verbot von Öl- und Gasheizungen". Denn heizen müssen wir schließlich alle...

Moderatorin Anne Will (56) - Sonntagabend im Ersten, um 21.45 Uhr.
Moderatorin Anne Will (56) - Sonntagabend im Ersten, um 21.45 Uhr.  © NDR/Wolfgang Borrs

... und das wird hohe Kosten mit sich bringen, die nicht jeder Hausbesitzer oder Mieter aufbringen kann.

"Verbot von Öl- und Gasheizungen, Aus für den Verbrenner – Ist das wirklich durchdacht?" - so das Thema der Talkshow.

Deutschland muss bis 2045 klimaneutral sein. So will es das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung, festgehalten im "Generationenvertrag für das Klima".

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": Vier neue Gesichter mischen die Klinik auf
TV & Shows "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": Vier neue Gesichter mischen die Klinik auf

Mit der Änderung des Klimaschutzgesetzes hat die Bundesregierung die Klimaschutzvorgaben verschärft und das Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2045 verankert. Bereits bis 2030 sollen die Emissionen um 65 Prozent gegenüber 1990 sinken. Wie soll das erreicht werden?

Nun will Wirtschaftsminister Robert Habeck (53, Grüne) den Einbau von neuen Gas- und Ölheizungen bereits "vom kommenden Jahr an praktisch verbieten".

Das stößt auf Kritik! Auch innerhalb der Ampelkoalition regte sich Widerstand. Intern rumort es ebenfalls: Die FDP stellt sich dagegen.

Es rumort in der Ampel-Regierung - FDP stellt sich quer

"Der FDP-Fraktion liegt kein Entwurf zum Verbot von Öl- und Gasheizungen vor. Dazu wird es auch nicht kommen", so der FDP-Fraktionschef im Bundestag, Christian Dürr (45).
"Der FDP-Fraktion liegt kein Entwurf zum Verbot von Öl- und Gasheizungen vor. Dazu wird es auch nicht kommen", so der FDP-Fraktionschef im Bundestag, Christian Dürr (45).  © Kay Nietfeld/dp

Thema Verkehr - auch hier geht es Ampel-intern nicht lautlos vonstatten. Minister Volker Wissing (52, FDP) hat angekündigt, das für 2035 auf europäischer Ebene geplante Aus für Verbrenner-Motoren zu blockieren – wenn es keine Ausnahmen für sogenannte E-Fuels gebe, synthetische Kraftstoffe, die klimafreundlich sein sollen.

Wie also weiter im "Blockade-Aufstand" innerhalb der Regierung?

"Können die Klimaziele ohne Verbote erreicht werden? Muss der Verbrenner-Motor erhalten bleiben? Überfordert der Plan, schnell auf Heizen mit Öl und Gas zu verzichten, die Bevölkerung?", will Anne Will laut Ankündigung zum Talk wissen.

Anne Wills Gäste am Sonntagabend (um 21.45 Uhr im Ersten)

  • Omid Nouripour (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzender)
  • Christian Dürr (45, FDP, Vorsitzender der Bundestagsfraktion)
  • Stephan Weil (64, SPD, Ministerpräsident von Niedersachsen)
  • Gitta Connemann (58, CDU, MdB und Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion MIT)
  • Henrike Roßbach (stellvertretende Leiterin Parlamentsbüro "Süddeutsche Zeitung")

Titelfoto: NDR/Wolfgang Borrs

Mehr zum Thema TV & Shows: