Lügen-Landwirt legt nach! "Bauer sucht Frau International"-Andreas prangert Manipulation bei RTL an

Köln/Guatemala - Die Geschichte um Kakaobauer Andreas (63) bei "Bauer sucht Frau International" wird immer kurioser: Nachdem sein Single-Schwindel aufgeflogen ist, bezichtigt der 63-Jährige RTL nun, die Kandidatinnen und Kandidaten zu manipulieren.

Landwirt Andreas (63) mit seinen beiden Bewerberinnen Petra (57, l.) und Elke (62).
Landwirt Andreas (63) mit seinen beiden Bewerberinnen Petra (57, l.) und Elke (62).  © RTL

Der Vorwurf wiegt schwer: "Ich habe erlebt, dass die beiden Redakteure vor Ort extrem manipuliert haben. Die hätten ihre Seele für eine gute Einschaltquote verkauft", behauptet Andreas gegenüber der "BILD"-Zeitung.

Der 63-Jährige ist fest davon überzeugt, dass die "Bauer sucht Frau"-Produktionsfirma UFA versucht habe, ihn und seine beiden Hofdamen Elke (62) und Petra (57) gegeneinander auszuspielen.

"In einer Situation hat man Petra erzählt, ich wolle mit ihr in einem Zimmer schlafen. Mir hat man erzählt, Petra wolle mit mir in einem Zimmer schlafen", schildert der Kakaobauer seine Erfahrungen. Seine Vermutung: Die Redakteure wollten einen Streit provozieren - und das, obwohl laut Andreas für beide klar war, "dass wir nicht in einem Bett schlafen".

Bauer sucht Frau: "Bauer sucht Frau": Gerfried meldet sich mit kryptischen Worten - Schießt er hier gegen seine Hofdame?
Bauer sucht Frau "Bauer sucht Frau": Gerfried meldet sich mit kryptischen Worten - Schießt er hier gegen seine Hofdame?

Der Kakaobauer ist sich zudem sicher, dass seine beiden Hofdamen dazu angestachelt wurden, sich gegenseitig anzuzicken. "Eine sollte aus der Sendung gemobbt werden", meint der 63-Jährige und ergänzt: "Elke hat den Druck am Ende nicht ausgehalten."

RTL reagiert auf Vorwürfe von Andreas: "Sind fassungslos über die Behauptungen"

Kakaobauer Andreas (63) wirft RTL Manipulation der Kandidatinnen und Kandidaten vor.
Kakaobauer Andreas (63) wirft RTL Manipulation der Kandidatinnen und Kandidaten vor.  © RTL / Maria Heymer

RTL weist die schweren Vorwürfe hingegen entschieden zurück! "Sowohl Elke als auch Petra stehen in engem Kontakt mit uns und sind fassungslos über die Behauptungen, die Andreas aufstellt", wird eine Sprecher des Kölner Privatsenders zitiert. Beide Frauen hätten indes bestätigt, dass sie mit den Redakteuren vor Ort ausschließlich positive Erfahrungen gemacht haben.

Zumal Elke die Show auf eigenen Wunsch verlassen haben soll, "nachdem ihr klar war, dass er nur seine Projekte bewerben möchte und kein Interesse an einem Kennenlernen mit den Frauen hat. Petra ging einen Tag später aus selbigem Grund."

Inzwischen haben sich die beiden Hofdamen auch selbst zu Wort gemeldet und ein Statement bei Instagram abgegeben. Darin heißt es: "Andreas hat uns unter falschen Voraussetzungen nach Guatemala geholt."

Bauer sucht Frau: Paukenschlag bei "Bauer sucht Frau": Kandidat bricht einfach ab - So reagiert RTL!
Bauer sucht Frau Paukenschlag bei "Bauer sucht Frau": Kandidat bricht einfach ab - So reagiert RTL!

Die Frauen sind davon überzeugt, dass der Kakaobauer die beiden nun in sein Schauspiel einbeziehen und für seine Zwecke instrumentalisieren will. "Darauf lassen wir uns jedoch nicht ein", betonen die Ex-Hofdamen unisono.

Titelfoto: RTL

Mehr zum Thema Bauer sucht Frau: