Calantha Wollny greift Fan nach "Püppi"-Vorwurf an: "Digga, du hast keine Ahnung!"

Hückelhoven - Calantha Wollny (21) ist mal wieder der Kragen geplatzt. Mit harten Worten schoss sie auf Instagram gegen die eigenen Fans. Der Grund: die ständigen Fragen zu Töchterchen Cataleya (3).

Calantha Wollny (21) ist die Mutter der kleinen Cataleya. Die Dreijährige lebt derzeit allerdings bei ihren Großeltern in der Türkei.
Calantha Wollny (21) ist die Mutter der kleinen Cataleya. Die Dreijährige lebt derzeit allerdings bei ihren Großeltern in der Türkei.  © Instagram/calantha_wollny (Screenshots, Bildmontage)

Bereits Anfang des Jahres wurden Gerüchte laut, die 21-Jährige habe sich mit dem Rest des Wollny-Clans zerstritten. Deshalb sei sie auch aus dem gemeinsamen Familiendomizil im niederrheinischen Ratheim ausgezogen.

Schon in den vergangenen beiden Staffeln von "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" spielte Calantha kaum noch eine Rolle. Ihre inzwischen drei Jahre alte Tochter ist dagegen weiterhin ein fester Bestandteil des beliebten Reality-Formats.

Ein Umstand, der seit Monaten für reichlich Zündstoff und wilde Spekulationen unter den Fans sorgt. Der Aufschrei war allerdings noch viel größer, als klar wurde, dass Oma Silvia Wollny (57) und ihr Verlobter Harald Elsenbast (62) die kleine "Püppi" mit in die Türkei nehmen werden.

Die Wollnys: Sarah-Jane Wollny im Kilo-Frust: "Hab Bäckchen bekommen und mein Bauch ist gewachsen"
Die Wollnys Sarah-Jane Wollny im Kilo-Frust: "Hab Bäckchen bekommen und mein Bauch ist gewachsen"

Dorthin ist ein Teil der Familie nämlich inzwischen ausgewandert - wenn auch vorerst nur auf Probe. Zu viel für die Fans, die Calantha daraufhin im Netz mit Anfeindungen bombardierten und lautstark eine Erklärung forderten.

Die 21-Jährige hatte allerdings in der Vergangenheit schon mehrfach betont, keine Fragen diesbezüglich beantworten zu wollen. Weil ihre rund 25.000 Follower aber offenbar kein anderes Thema kennen, flippte der Wollny-Spross nun erneut aus.

Reality-TV-Sternchen Calantha Wollny auf Instagram

Silvia Wollny soll ihre Tochter dem Jugendamt gemeldet haben

Die 21-Jährige möchte sich zu den mysteriösen Familienumständen rund um "Püppi" partout nicht äußern.
Die 21-Jährige möchte sich zu den mysteriösen Familienumständen rund um "Püppi" partout nicht äußern.  © Instagram/calantha_wollny (Screenshots, Bildmontage)

"Ich frage mich die ganze Zeit, wieso die Kleine nicht bei dir aufwächst?", hieß es im Rahmen einer Fragerunde in Calanthas Story. "Ich frage mich, wieso ihr nicht akzeptiert, dass ich zu diesem Thema nichts sagen möchte", lautete die spürbar gereizte Antwort der jungen Mutter.

Der Vorwurf, warum sie ihr eigenes Kind nicht bei sich haben wolle, brachte das Fass schließlich zum Überlaufen. "Digga, du hast doch keine Ahnung, was abgeht!", giftete das TV-Sternchen zurück.

Auf die Forderung einer weiteren Person, ihre Fans endlich aufzuklären, reagierte Silvias Tochter ebenfalls deutlich: "Dazu bin ich nicht verpflichtet! Und wenn ich das nicht möchte, habt ihr das zu respektieren!"

Die Wollnys: Lavinia Wollny nennt Details zur Schwangerschaft und verrät, in welchem Monat sie ist
Die Wollnys Lavinia Wollny nennt Details zur Schwangerschaft und verrät, in welchem Monat sie ist

Warum die Situation so ist, wie sie ist, darüber lässt sich nur mutmaßen - nicht zuletzt, weil alle Familienmitglieder eisern darüber schweigen, warum "Püppi" bei ihren Großeltern lebt.

Vor zwei Jahren soll Silvia ihre viertälteste Tochter dem Jugendamt gemeldet haben. Zur Begründung habe die Elffach-Mama angegeben, dass Cataleya "dreckig" sei und Calantha sich nicht kümmern würde.

Titelfoto: Instagram/calantha_wollny (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Die Wollnys: