Calantha Wollny platzt der Kragen: Heftige Vorwürfe gegen ihre Familie nach Netz-Eklat!

Hückelhoven - Kürzlich hat Loredana Wollny (20) mit einer skandalösen Aussage über ihre Schwester Calantha (23) für mächtig Wirbel gesorgt. Jetzt setzt sich die 23-Jährige zur Wehr und rechnet dabei heftig mit ihrer Familie ab!

Calantha Wollny (23, l.) und ihre jüngere Schwester Loredana (20) sind derzeit nicht gut aufeinander zu sprechen.
Calantha Wollny (23, l.) und ihre jüngere Schwester Loredana (20) sind derzeit nicht gut aufeinander zu sprechen.  © Bildmontage: Instagram/calanthawollnyofficial, Instagram/loredanawollny (Screenshots)

Im Jahr 2018 brachte Calantha eine Tochter zur Welt. Allerdings wächst die nunmehr schon fünf Jahre alte Cataleya nicht bei ihr, sondern bei Oma Silvia auf. Die 59-Jährige soll das kleine Mädchen sogar adoptiert haben - lebt mit ihr in der Türkei.

Das Verhältnis zwischen Calantha und ihrer Familie ist seitdem komplett zerrüttet. Jüngst offenbarte die abtrünnige Tochter, dass sie ihr Kind seit mehr als zwei Jahren nicht mehr gesehen habe.

Als vor Kurzem unter einem von Silvias Instagram-Posts eine Vormundschaftsdebatte entbrannte, ließ sich ausgerechnet Wollny-Küken Loredana zu einem fiesen Kommentar gegen ihre Schwester hinreißen. Sie schrieb: "Ihre Tochter? Sie hat keine Tochter!"

Die Wollnys: Streit um "Püppi" eskaliert: Silvia Wollny stellt Skandal-Tochter Calantha bloß!
Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie Streit um "Püppi" eskaliert: Silvia Wollny stellt Skandal-Tochter Calantha bloß!

Ein heftiger Shitstorm war die Folge. Auch Calantha will die Aussage so nicht stehen lassen und hat im Rahmen einer Fragerunde auf ihrem Kanal nun zum Gegenschlag gegen ihre eigene Familie ausgeholt.

Auf die Frage, was sie von Lores Vorwürfen halte, machte die 23-Jährige deutlich: "Ganz ehrlich? Ich war in den letzten 2,5 Jahren mehr Mutter als meine eigene." Als sie mal mit ihrer Tochter zwei Wochen im Krankenhaus gelegen habe, sei sie einfach eiskalt im Stich gelassen worden.

Calantha Wollny rechnet mit ihrer Familie ab: "Drehen war für alle wichtiger"

Die kleine Cataleya (5) wächst bei Oma Silvia Wollny (59) in der Türkei auf.
Die kleine Cataleya (5) wächst bei Oma Silvia Wollny (59) in der Türkei auf.  © Instagram/wollnysilvia (Screenshot)

Mehr als einen Besuch hätte es in dieser schweren Zeit nicht gegeben. Den Grund meint Calantha ganz genau zu kennen: "Drehen war für alle wichtiger." Gemeint sind damit natürlich die Dreharbeiten für die RTLZWEI-Reality-Doku "Die Wollnys".

Einmal in Fahrt, gab es für die Wollny-Aussteigerin, die schon seit vielen Staffeln nicht mehr im TV zu sehen ist, kein Halten mehr. Gegenüber ihren Fans offenbarte sie, dass auch der Vater von Cataleya im Kreise der Familie unerwünscht gewesen sei.

"Ja, ich fuhr alle zwei Wochen zu meinem Freund. Andere junge Mütter gehen feiern. Die Wohnung von ihm war nichts für ein Kleinkind, also war sie bei Oma. Bin ich deswegen eine schlechte Mutter oder keine Mutter?", so die 23-Jährige.

Die Wollnys: Zyste geplatzt! Fans in Sorge um Skandal-Tochter von Silvia Wollny
Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie Zyste geplatzt! Fans in Sorge um Skandal-Tochter von Silvia Wollny

Irgendwann wurde Calantha der ständige Stress zu viel, und sie zog von zu Hause aus. Ihre Erklärung dazu: "Ich bin gegangen, weil ich es nicht ertragen habe, wie mein kleines Mädchen sich um mich sorgt und mir die Tränen wegwischt!"

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/loredanawollny, Instagram/calanthawollnyofficial (Screenshots)

Mehr zum Thema Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie: