"Die Bergretter" mit neuen Folgen: Spektakuläre Hubschrauber-Einsätze im Kasten

München - Fans können sich bald auf eine neue Staffel der ZDF-Serie "Die Bergretter" freuen.

Dreharbeiten im Schnee: Robert Lohr (47), Sebastian Ströbel (47), Luise Bähr (45) und Markus Brandl (49) am "Bergretter"-Set.
Dreharbeiten im Schnee: Robert Lohr (47), Sebastian Ströbel (47), Luise Bähr (45) und Markus Brandl (49) am "Bergretter"-Set.  © ZDF/Sabine Finger

Die Dreharbeiten in der Steiermark wurden gerade abgeschlossen. Rund um Ramsau am Dachstein sowie im Kaunertal wurde bereits seit Februar an der 16. Staffel gearbeitet, teilte der Sender mit.

Dabei sind fünf Folgen in Spielfilmlänge entstanden. Zuschauer erwarten neben spektakulären Rettungseinsätzen auch private Turbulenzen der "Bergretter".

Sebastian Ströbel (47) gibt wieder den Leiter "Markus Kofler". Außerdem sind die Schauspieler Luise Bähr (45), Markus Brandl (49) und Robert Lohr (47) als sein Team dabei.

Ekel-Fund am Main: Müllsammler machen traurige Entdeckung
TV & Shows Ekel-Fund am Main: Müllsammler machen traurige Entdeckung

Lustige Einblicke hinter die Kulissen, gibt es auf dem Instagram-Kanal von Ströbel, bei dem der TV-Star die besten Schnappschüsse von den Dreharbeiten mit seinen Kollegen teilt.

Die neuen Folgen sollen bereist im Herbst 2024 im ZDF laufen. Wer sich bis dahin einstimmen möchte, kann immer donnerstags um 20.15 Uhr ins Zweite schalten: Dort läuft derzeit die Wiederholung der 13. Staffel, am 11. Juli mit "Die Bergretter - Augen auf".

Titelfoto: ZDF/Sabine Finger

Mehr zum Thema TV & Shows: