Dschungelcamp: Neues Drama um Dschungel-Cosimo: "Kannst ihm weiter einen blasen"

Australien - Nach seinem spektakulären Abgang beim Dschungelcamp-Wiedersehen spitzt sich das Drama um Cosimo Citiolo (41) weiter zu! Jetzt kommt heraus, was wirklich im Hotel Versace abseits der TV-Kameras geschehen ist.

Die Dschungelcamp-Stars haben beim Wiedersehen schwere Vorwürfe gegen Cosimo Citiolo (41, r.) erhoben.
Die Dschungelcamp-Stars haben beim Wiedersehen schwere Vorwürfe gegen Cosimo Citiolo (41, r.) erhoben.  © RTL/Stefan Thoyah

Knapp 3,4 Millionen Fans von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" sahen am gestrigen Montagabend dabei zu, wie Cosimo wütend aus der Reunion-Show stürmte.

Hatte der Ex-DSDS-Sänger im australischen Busch noch etliche Sympathiepunkte gesammelt, sieht die Lage inzwischen ganz anders aus. Schon kurz nach seinem Auszug am vorletzten Dschungel-Tag verscherzte es sich der "Checker vom Neckar" mit vielen seiner ehemaligen Mitcamper - namentlich allen voran Jolina Mennen (30), Papis Loveday (46), Gigi Birofio (23) und Tessa Bergmeier (33).

Sie erhoben schwere Vorwürfe gegen Cosimo: Die Rede war von Läster-Attacken und Respektlosigkeiten diverser Art.

Dschungelcamp: Hanka Rackwitz ist zurück! "Sitze seit sechs Jahren auf der Couch und will keinen Sex mehr"
Dschungelcamp Hanka Rackwitz ist zurück! "Sitze seit sechs Jahren auf der Couch und will keinen Sex mehr"

"Er sucht Sendezeit. Der Typ ist böse", findet Papis nach dem Wiedersehen im RTL-Interview erneut klare Worte für den Reality-Rüpel und klärt auf, was sich hinter den Kulissen mit einem Kameramann abgespielt hat.

RTL-Kameramann packt über Cosimo-Vorfall aus

Papis Loveday (46, l.) und der "Checker vom Neckar" werden in diesem Leben keine Freunde mehr.
Papis Loveday (46, l.) und der "Checker vom Neckar" werden in diesem Leben keine Freunde mehr.  © Montage: RTL, RTL/Stefan Thoyah

"Er hat den Kameramann einfach blöd angemacht", so Papis. Der besagte RTL-Mitarbeiter meldete sich inzwischen auch selber zu Wort. Er habe Cosimo lediglich gefragt, ob er seine Sonnenbrille während des Drehs im Innenraum anbehalten möchte. "Mit der Erklärung, es schaffe ansonsten eine gewisse Distanz."

Das Diven-Gehabe des 41-Jährigen führte laut Cecilia auch auf der Fahrt zum Baumhaus zu Spannungen: Cosimo habe immerzu nur über sich selber gesprochen. "Da ist mir der Kragen geplatzt", erklärt das "Playboy"-Covergirl.

Völlig unten durch ist der Drama-King außerdem bei Djamilas Begleiterin Yvonne Woelke (41).

Dschungelcamp: Für Dschungel-Spezialausgabe: RTL holt Wut-Kandidat zurück ans Lagerfeuer!
Dschungelcamp Für Dschungel-Spezialausgabe: RTL holt Wut-Kandidat zurück ans Lagerfeuer!

So soll Cosimo über ein mutmaßlich bearbeitetes Foto der Neu-Königin gelästert haben, woraufhin Yvonne ihre Busenfreundin verteidigte: Der Deutsch-Italiener würde seine eigenen Bilder immerhin selbst stark mit Facetune nachbearbeiten.

Cosimo rief nach Dschungel-Aus bei Iris Klein an: "Kannst ihm weiter einen blasen"

Den Vogel abgeschossen habe jedoch ein Gespräch zwischen Cosimo und der mutmaßlich betrogenen Mutter von Daniela Katzenberger, welches gleich mehrere Dschungelcamper bezeugen könnten. "Er hat Iris Klein angerufen und hat erzählt, ich sitze mit ihm [Peter, Anm. d. Red.] ganz alleine in der Lobby", berichtet Yvonne.

Darauf angesprochen habe Cosimo zur angeblichen Affäre von Peter Klein (63) gesagt: "Ey, lass mich, du kannst ihm weiter einen blasen."

Ein Aussprache-Versuch vor laufender Kamera schlug daraufhin fehl. Der Sänger ist sich offenbar keinerlei Schuld bewusst: "Die wollen mich so darstellen, als wäre ich fake!"

Während Cecilia dem TV-Proll einen "Höhenflug" attestiert und Jolina ein "sehr verletztes Ego" vermutet, will Papis am liebsten nie wieder etwas mit Cosimo zu tun haben: "Ich laufe bei John Galliano, Gucci, Armani und der Typ war irgendwo, um den Clown zu machen. Ich wünsche ihm ein schönes Leben."

Titelfoto: Montage: RTL, RTL/Stefan Thoyah

Mehr zum Thema Dschungelcamp: