Dschungelkönig Filip Pavlovic verrät: Das haben seine Eltern mit dem Geld gemacht

Hamburg - Anfang Februar krönte sich Filip Pavlovic (27) bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zum Dschungelkönig 2022, durfte sich dementsprechend über die Siegesprämie in Höhe von 100.000 Euro freuen.

Im Februar gewann Filip Pavlovic (27) das Dschungelcamp und 100.000 Euro Preisgeld. Nun hat er verraten, was seine Eltern mit dem Geld gemacht haben.
Im Februar gewann Filip Pavlovic (27) das Dschungelcamp und 100.000 Euro Preisgeld. Nun hat er verraten, was seine Eltern mit dem Geld gemacht haben.  © Fotomontage: Instagram/filip_pavlovic1

Anstatt das Geld jedoch anschließend auf den Kopf zu hauen, entschied sich der sympathische Hamburger für einen anderen Weg.

Bei der Wiedersehensshow "Das Nachspiel" verriet der 27-Jährige wenig später, dass er den Großteil seines Gewinns seinen Eltern geben wolle.

Seine Mutter Snjezana, die eine Reinigungsfirma in der Hansestadt betreibt und stark unter der Corona-Pandemie gelitten hatte, konnte es nicht fassen. "Ich habe keine Worte", stammelte sie, bevor ihr die Freudentränen herunterliefen.

"Shopping Queen": Guido disst Leipzig, Sylvie kämpft mit Geldsorgen
Shopping Queen "Shopping Queen": Guido disst Leipzig, Sylvie kämpft mit Geldsorgen

Vier Monate später hat Filip nun darüber gesprochen, was seine Eltern mit dem Geldsegen gemacht haben. Gegenüber Promiflash erklärte er: "Meine Mutter hat sich von dem Geld die komplette Wohnung renovieren lassen, wirklich alles."

Doch auch sein Vater habe sich nicht lumpen lassen, führte der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat aus: "Mein Vater hat sich ein Motorrad davon geholt. Es wurde auf jeden Fall schon einiges davon gekauft, aber dazu ist es ja auch da."

Dschungelkönig Filip Pavlovic auf Instagram

Filip Pavlovic hatte selbst noch keine Zeit, seine Siegesprämie auszugeben

Der Dschungelkönig selbst habe allerdings noch gar keine Zeit gehabt, etwas von seiner Prämie auszugeben. "Ich komme eben wirklich viel rum und bin unterwegs. (...) Das Geld läuft nicht weg", erläuterte der Norddeutsche.

Wie viel der 27-Jährige seinen Eltern überlassen und wie viel er schlussendlich selbst behalten hat, behielt Filip für sich.

Im Dschungelcamp hatte sich der Muskelmann mit seiner authentischen Art schnell zum Fan-Favoriten gemausert und sich im Finale gegen seine Mitstreiter Eric Stehfest (33, Platz 2) und Manuel Flickinger (34, Platz 3) durchgesetzt.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/filip_pavlovic1

Mehr zum Thema Dschungelcamp: