Verena Kerth und Marc Terenzi beim Fummeln erwischt

Australien - Am Freitag (13. Januar) startet das RTL-Dschungelcamp. NOCH können es sich die Camper mit ihren Begleitpersonen im Hotel gut gehen lassen - aber das hat schon bald ein Ende. Teilnehmerin Verena Kerth (41) und ihr Liebster Marc Terenzi (44) kosten ihre letzten gemeinsamen Stunden voll aus...

Können sich vor dem Start des Dschungels nur schwer voneinander trennen: Verena Kerth (41) und ihr Liebster Marc Terenzi (44).
Können sich vor dem Start des Dschungels nur schwer voneinander trennen: Verena Kerth (41) und ihr Liebster Marc Terenzi (44).  © Sven Hoppe/dpa

Nach dem Frühstück wird erst mal ausgiebig gekuschelt und geknutscht - und das nicht etwa hinter verschlossenen Gardinen, sondern ganz offen auf dem Balkon ihres Luxus-Hotels.

Auf Fotos, die der Bild vorliegen, ist zu sehen, wie die Blondine sich auf einer Liege räkelt, während ihr Liebster sich oben ohne zu ihr gesellt und die beiden es sich unter der Sonne Australiens gemütlich machen.

Es wird geknutscht, gefummelt und die Zweisamkeit genossen. Kein Wunder, denn viel gemeinsame Zeit bleibt den Turteltauben nicht mehr.

Dschungelcamp: Hanka Rackwitz ist zurück! "Sitze seit sechs Jahren auf der Couch und will keinen Sex mehr"
Dschungelcamp Hanka Rackwitz ist zurück! "Sitze seit sechs Jahren auf der Couch und will keinen Sex mehr"

Am Freitag startet die aktuelle Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und spätestens dann muss Verena das Liebesnest mit ihrem Marc gegen unbequeme Hängematten mit ihren elf Mitcampern im australischen Dschungel tauschen.

Verena Kerth: "Ist das mein letzter Tag im Hotel?"

Lange kann es also nicht mehr dauern, bis die Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Hotel abgeholt werden und sich ins Dschungel-Abenteuer stürzen. In ihrer aktuellen Instagram-Story vermutet Verena, dass das ihr letzter Morgen im Luxus-Hotel sein könnte: "Ab jetzt muss man wirklich mit allem rechnen."

Fehlen werde ihr im Camp vor allem eines - oder besser gesagt EINER: "Herr Terenzi." Luxusgüter habe sie deshalb erst gar keine mitgenommen. "Außer Marc bringt mir da nichts irgendwas", so die 41-Jährige.

Und der wird sie ganz sicher von draußen anfeuern - und hat der Blondine vielleicht auch den ein oder anderen Tipp mitgegeben. Schließlich hatte Marc Terenzi 2017 selbst die Dschungelkrone geholt.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Dschungelcamp: