"Hochzeit auf den ersten Blick"-Star mit erstaunlichen News nach Krisengerüchten!

Köln - Nicht viele Ehen, die bei "Hochzeit auf den ersten Blick" geschlossen werden, haben auch noch über die TV-Dreharbeiten hinweg Bestand. Auch Annika und Manuel hatten einen äußerst holprigen Start in ihr Eheleben.

Annika und Manuel gaben sich in der TV-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort ohne sich zuvor kennengelernt zu haben.
Annika und Manuel gaben sich in der TV-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort ohne sich zuvor kennengelernt zu haben.  © Instagram/annika.hadeb (Screenshots, Bildmontage)

2020 gaben sich die Reiseverkehrskauffrau und der Lagerlogistiker aus Mannheim bei dem TV-Experiment ohne jegliches Kennenlernen das Ja-Wort. Vor dem Traualtar war jedoch beiden Eheleuten anzumerken, dass sie dem Urteil der Experten, die sie zusammengeführt hatten, nicht so recht trauten.

Große Vorfreude und funkelnde Augen waren für den TV-Zuschauer jedenfalls nicht auszumachen. Zu allem Überfluss gab es nach dem zögerlich vorgetragenen Ehegelübde statt eines ersten Kusses lediglich eine freundschaftliche Umarmung.

Die Vorzeichen für eine glückliche Zukunft standen denkbar schlecht. Auch während der Flitterwochen kam es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten. Doch Annika und Manuel gaben ihrer Liebe eine ernsthafte Chance - mit Erfolg!

"Shopping Queen": Guido disst Leipzig, Sylvie kämpft mit Geldsorgen
Shopping Queen "Shopping Queen": Guido disst Leipzig, Sylvie kämpft mit Geldsorgen

Nun, zwei Jahre später, schweben die beiden auf Wolke sieben. Die gebürtige Kehlerin und ihr Herzbube wollen sogar noch ein zweites Mal heiraten. Erst vor wenigen Wochen hielt Manuel erneut um die Hand seiner Ehefrau an. Und sie hat Ja gesagt!

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidatin Annika auf Instagram

Annika und Manuel: Die letzte Ehe-Bastion der siebten Staffel

Zu Ostern ließen die beiden TV-Bekanntheiten im Pitztal (Tirol) die noch immer verliebte Seele baumeln.
Zu Ostern ließen die beiden TV-Bekanntheiten im Pitztal (Tirol) die noch immer verliebte Seele baumeln.  © Instagram/annika.hadeb (Screenshot)

Doch damit nicht genug. Auf Instagram plauderte Annika jetzt nämlich über die gemeinsamen Zukunftspläne aus dem Nähkästchen. Im Rahmen einer kleinen Fragerunde verriet sie, dass noch weitere große Meilensteine in der noch jungen Beziehung anstehen.

"Wenn die Zeit gekommen ist: Nachwuchs und die eigenen vier Wände", offenbarte die passionierte Chorsängerin. Ihre Ehe mit Manuel unterscheide sich grundsätzlich nicht mehr großartig von anderen Beziehungen. "Wir haben Höhen und Tiefen wie jedes normale Paar auch", so die TV-Bekanntheit. Im Großen und Ganzen gehe es ihr und Manuel momentan aber super.

Bereits im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass Ariane und Martin sich getrennt haben. In einer Videobotschaft informierte die Wahl-Kölnerin die Fans über das Ehe-Aus. Damit sind Manuel und seine Annika das letzte Paar aus der siebten "HadeB"-Staffel, dass weiter an der Ehe festhält.

Dass sich so viele TV-Paare wieder trennen, stimmt Annika ziemlich traurig. "Aber oft kennt man auch nicht die Hintergründe, warum es nicht klappt. Und wie ich immer sage: 'Jeder ist des eigenen Glückes Schmied'", betonte die Show-Kandidatin.

Titelfoto: Instagram/annika.hadeb (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick: