"Hochzeit auf den ersten Blick": Welche Paare sind noch zusammen?

München - Auch die 9. Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat die Kandidaten und die Experten wieder vor viele Herausforderungen gestellt.

Am Ende traten sechs Paare vor den Traualtar, um die große Liebe zu finden. Doch was wurde aus ihrem hoffnungsvollen Jawort? Welche Paare sind auch im Finale auf Schloss Tüßling noch zusammen?

Dennis und Natascha

Natascha (30) und Dennis (28) hatten sich in den Flitterwochen nicht ineinander verliebt.
Natascha (30) und Dennis (28) hatten sich in den Flitterwochen nicht ineinander verliebt.  © Sat.1

Den Anfang machten am Montagabend Dennis (28) und Natascha (30), die mit viel Abstand zueinander vor den Experten Platz nahmen. Ihre Flitterwochen auf Ibiza hatten vor allem bei Dennis für viele enttäuschte Gefühle gesorgt.

Natascha hatte ihm ganz direkt gesagt, dass er nicht ihr Typ sei und sie keine Lust habe, ihn weiter kennenzulernen. Dennoch zeigten sich die beiden den Experten mit einem positiven Ausblick. Sie wollten die Show als Freunde verlassen und ihrem Kennenlernen noch eine zweite Chance geben.

Doch zur Überraschung der anderen Kandidaten verließen sie den Raum dann dennoch getrennt voneinander.

David von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldet sich nach Trennung zurück: "Es ist wahr"
Hochzeit auf den ersten Blick David von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldet sich nach Trennung zurück: "Es ist wahr"

Für Natascha und Dennis scheint das Liebes-Experiment gescheitert zu sein.

Markus und Jana

Jana (26) und Markus (32) konnten den Blick kaum noch voneinander abwenden.
Jana (26) und Markus (32) konnten den Blick kaum noch voneinander abwenden.  © Sat.1

Als Nächstes betraten Markus (32) und Jana (26) den Raum: Sie gaben sich direkt einen Kuss und setzten sich so nah zueinander, wie es nur ging.

"Es fühlte sich vom ersten Tag wunderschön an und geht jeden Tag genauso weiter", erklärte Markus den Experten. Und Jana hatte noch eine Überraschung für ihren Markus: "Ich sage es jetzt einfach: Ich liebe dich!", sagte sie und sorgte damit auch bei den Experten für einen Gänsehaut-Moment.

Keine Frage: Jana und Markus geben auch im Finale ein echtes Traumpaar ab!

Oliver und Michaela

Michaela (34) und Oliver (43) schmieden nach dem Experiment bereits Zukunftspläne.
Michaela (34) und Oliver (43) schmieden nach dem Experiment bereits Zukunftspläne.  © Sat.1

Überraschend emotional wurde es bei dem eher kühl wirkenden Paar Oliver (43) und Michaela (34).

Auch sie haben die Hürden der ersten Wochen ganz offensichtlich gut gemeistert. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten konnte sich Michaela auch komplett fallen lassen. Sie war es auch, die Markus' Schwarz-Weiß-Denken um ein paar Nuancen erweitern konnte. Jetzt planen sie bereits, zusammenzuziehen.

"Wir sind sehr zufrieden, wie es bei uns läuft", fasst es Michaela noch einmal zusammen.

Peter und Jacqueline

Jacqueline (26) und Peter (34) können ihr Glück noch gar nicht so richtig fassen.
Jacqueline (26) und Peter (34) können ihr Glück noch gar nicht so richtig fassen.  © Sat.1

Von den anderen Kandidaten werden Peter (34) und Jacqueline (26) bereits "Barbie und Ken" genannt. "Ich glaube, mir könnte es nicht besser gehen. Besser hätte es nicht laufen können", sind sich die beiden schon mal in einem Punkt einig.

Dabei unterscheiden sie sich charakterlich zum Teil sehr: "Ihre Impulsivität und meine Ruhe und Geduld dazu", erklärt es Peter. Doch sie scheinen ein gutes Beispiel dafür zu sein, dass sich auch Gegensätze in der Beziehung anziehen.

Ein weiteres glückliches Ehepaar, bei dem aus Wissenschaft Liebe wurde!

Christoph und Nadine

Nadine (35) erschien zum Finale alleine. Christoph (29) war nicht mehr angereist.
Nadine (35) erschien zum Finale alleine. Christoph (29) war nicht mehr angereist.  © Sat.1

Eiszeit dagegen herrschte nach den Flitterwochen zwischen Nadine (35) und Christoph (29). Die beiden hatten einfach nicht zueinandergefunden.

Christoph entschied sich schließlich dazu, aus Amsterdam abzureisen - ohne ein Wort des Abschieds. Für Nadine bis heute völlig unverständlich. "Ich habe mir schon gewünscht, dass vielleicht doch noch eine Überraschung kommt und er heute hier steht", so Nadine im Gespräch mit den Experten, dass sie ganz allein führen mussten.

Doch für sie und Christoph scheint das Experiment an dieser Stelle unwiderruflich gescheitert zu sein.

Morten und Kinga

Kinga (38) und Morten (41) waren im Finale bester Laune.
Kinga (38) und Morten (41) waren im Finale bester Laune.  © Sat.1

Besonders romantisch wurde es am Schluss dafür noch einmal zwischen Morten (41) und Kinga (38).

Während Morten anfangs nur sehr zögerlich über seine Gefühle sprechen konnte, machte er seiner Kinga im Finale eine Liebeserklärung nach der anderen. Ihre Eheringe legten sie symbolisch noch einmal vor den Augen der Experten an.

Auch die beiden freuen sich auf eine gemeinsame Zukunft.

In der neunten Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat das Liebes-Experiment also für vier der sechs Paare ein glückliches Ende genommen. Habt Ihr die Sendungen verpasst? Dann könnt Ihr sie auch weiter bei Joyn+ streamen.

Titelfoto: Sat.1 (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick: