"Inas Nacht": Steffen Baumgart über seine Karriere und was er in Ostfriesland trieb

Hamburg - Am Donnerstag begrüßt Ina Müller (57) in ihrem Late Night-Format "Inas Nacht" Fußballtrainer Steffen Baumgart (50) und die Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer (33) hinterm Tresen der Hamburger Hafenkneipe "Zum Schellfischposten" zum ausgelassenen Gespräch.

V.l.n.r.: Steffen Baumgart (50), Ina Müller (57) und Jasna Fritzi Bauer (33).
V.l.n.r.: Steffen Baumgart (50), Ina Müller (57) und Jasna Fritzi Bauer (33).  © NDR/Morris Mac Matzen

Als erstes gesellt sich Baumgart, Cheftrainer des 1. FC Köln, zu Ina Müller in die Kneipe.

Der ehemalige Fußballspieler spricht mit der 57-jährigen Moderatorin über seinem langen und erlebnisreichen Weg, heißt es in der Programmankündigung der ARD.

Baumgart begann seine Karriere als DDR-Spieler, wechselte dann nach Ostfriesland und landete schließlich zur Saison 2021/22 in Köln als Nachfolger von Fußballtrainer Friedhelm Funkel (68) und übernahm den Erstligisten.

"Inas Nacht": Carlo von Tiedemann spricht über bewegte Zeit und Jan Böhmermann singt
Inas Nacht "Inas Nacht": Carlo von Tiedemann spricht über bewegte Zeit und Jan Böhmermann singt

Was Ina bei einem oder zwei Kaltgetränken wohl noch aus dem Sportler herauskitzeln wird? Vermutlich so einiges...

Hinter den Tresen der Schellfischposten-Wirtin "Frau Müller" – weder mit der Moderatorin verwandt noch verschwägert – gesellt sich anschließend die schweizerisch/chilenische Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer.

Die 33-Jährige plaudert mit Ina über ihren Einstand beim Sonntagshighlight der Deutschen – dem "Tatort" – und über ihre weit verzweigte Familie. Außerdem hat Jasna was zu den Unterschieden zwischen Theater- und Filmschauspieler/innen zu sagen.

Kein Wunder, schließlich ist sie in beiden Metiers zu Hause.

Bei Inas Nacht kommt die Musik nie zu kurz

Im Publikum von Ina Müllers "Inas Nacht" dürfen zwölf Personen Platz nehmen. (Archivbild)
Im Publikum von Ina Müllers "Inas Nacht" dürfen zwölf Personen Platz nehmen. (Archivbild)  © Swen Pförtner/dpa

Natürlich darf auch in der zweiten Folge der Jubiläumsstaffel "Inas Nacht" ein musikalischer Akt – neben ihrem Wilhelmsburger Shanty-Chor die "Tampentrekker" – nicht fehlen.

Dieses Mal schallt Ina und ihren Gästen feinster Rock der Band "Wet Leg" aus Großbritannien entgegen. Laut Sender gelten die beiden Musikerinnen Rhian Teasdale und Hester Chambers "aktuell als eine der originellsten und mitreißendsten Erneuerinnen des Gitarrenrock".

Im Publikum dürfen zwölf Personen Platz nehmen und Ina mit ihren mal mehr mal weniger intimen Bierdeckelfragen an die prominenten Gäste unterstützen.

"Inas Nacht": Uwe Ochsenknecht berichtet über seine Zeit im Knast
Inas Nacht "Inas Nacht": Uwe Ochsenknecht berichtet über seine Zeit im Knast

Wann? Am Donnerstag um 23.35 Uhr im Ersten.

Titelfoto: NDR/Morris Mac Matzen

Mehr zum Thema Inas Nacht: