Franco kritisiert vergebene "Love Fool"-Paare: "Diese Show war unmoralisch in meinen Augen!"

Köln - Mit seiner charmanten Fuckboy-Attitüde machte "Love Fool"-Kandidat Franco (23) von sich reden. Nach Ende des dramatischen Finales der Show traf sich der Bremer mit Martin und Tessa von "Trashkurs" zum Interview - und berichtete, was er von den vergebenen Paaren in der Show hält und wie es für ihn nun mit dem neu erlangten Fame weitergeht.

"I love my hot girlfriend": Das Shirt packte sich Franco in den Koffer, nicht wissend, in welcher Dating-Show er teilnehmen würde.
"I love my hot girlfriend": Das Shirt packte sich Franco in den Koffer, nicht wissend, in welcher Dating-Show er teilnehmen würde.  © RTL

Da der Disco-Gigolo in den Clubs seiner Heimatstadt Bremen so bekannt ist wie ein bunter Hund, musste er sich eine gute Ausrede für seine Abwesenheit während der geheimen Dreharbeiten von "Love Fool" einfallen lassen.

"Die engsten Personen wussten natürlich Bescheid, man musste ja auch einen Notfallkontakt angeben. Viele haben mich gefragt, wo ich war, denn das fällt schon auf, wenn du drei oder vier Wochen nicht im Club bist. Ich habe dann gesagt, ich wurde entführt, aber mit dem Lösegeld hat dann alles geklappt", amüsiert sich der 23-Jährige.

In der ehemaligen "AYTO"-Villa angekommen, hatte der Kellner auch gleich drei Favoritinnen erspäht: Bella (20), Nadja S. (26) und Nadja G. (24) - "Lippen, Body, Hauptsache gemacht, das ist mein Type", so Franco.

First Dates: "First Dates": Damir und Nici finden ihr Date einfach nur "unangenehm"!
First Dates - Ein Tisch für zwei "First Dates": Damir und Nici finden ihr Date einfach nur "unangenehm"!

Seine Aufmerksamkeit verteilte er unter diesem Trio mehr oder weniger fair.

So richtig entscheiden konnte und wollte sich Franco nicht: Hier turtelt er mit Kandidatin Nadja G. (24).
So richtig entscheiden konnte und wollte sich Franco nicht: Hier turtelt er mit Kandidatin Nadja G. (24).  © RTL
Dieses Gesicht wird man wohl noch häufiger im TV sehen: Franco möchte in weiteren Formaten auftreten.
Dieses Gesicht wird man wohl noch häufiger im TV sehen: Franco möchte in weiteren Formaten auftreten.  © RTL

"Love Fool"-Franco will noch in weitere TV-Formate

Franco mit einer seiner Favoritinnen: Bella (20) aus NRW.
Franco mit einer seiner Favoritinnen: Bella (20) aus NRW.  © RTL

"Ich hab zu Bella gesagt, dass ich auch andere kennenlernen will, damit sie nicht verletzt ist. Ich wollte vor allem gucken, ob die anderen vergeben sind. Trotzdem hab ich zu Bella süße Sachen gesagt, weil es ja auch stimmt, sie ist eine süße Person. Komplimente geben kann man nie genug", offenbart der TV-Casanova seine Strategie.

Besonders beeindruckt hatte den Bremer das Vorgehen von Laura (29) und Niclas (31), die sich mit ihrer offenen Ehe unter die Bewohner der Villa gemischt hatten. "Laura hat richtig gut gespielt, am besten von allen. Das heißt aber nicht, dass das eine gute Tat war. Die ganze Show war unmoralisch in meinen Augen", kritisiert Franco - auch, wenn er gerne eine zweite Staffel von "Love Fool" im TV sehen würde.

Apropos TV: Da hat der 23-Jährige auch schon ganz besondere Pläne. "Ich will auf jeden Fall noch in andere Formate gehen." "Are You The One" wäre perfekt, aber auch "Germany Shore" oder das "Dschungelcamp wäre ein Traum", schwärmt Franco.

"NDR Talk Show": Diese Stars sind zu Gast in der Sendung
Talkshows "NDR Talk Show": Diese Stars sind zu Gast in der Sendung

Mit einer potenziellen Partnerin würde er sich auch im "Sommerhaus der Stars" oder bei "Temptation Island" sehen. "Aber nur, wenn ich 100-prozentig weiß, dass sie den Männern da keine Blicke gibt", überlegt der Bremer.

Das ganze Interview könnt Ihr Euch auf YouTube ansehen.

Titelfoto: Bildmontage: RTL

Mehr zum Thema Love Fool: