"Sie ist eine Ratte": Promi-BB-Dominik rechnet ab und präsentiert krassen Kilo-Knaller

Köln/Frankfurt am Main - Nur wenige Tage vor dem großen "Promi Big Brother"-Finale musste der einstige "Bachelor", Dominik Stuckmann (31) den Container räumen. Nach seiner Rückkehr in die zivilisierte Welt hatte er noch das ein oder andere Hühnchen zu rupfen – und präsentierte eine krasse Veränderung.

Ex-Rosenkavalier Dominik Stuckmann (31) hat in seiner Zeit bei "Promi Big Brother" stolze zwölf Kilogramm abgenommen.
Ex-Rosenkavalier Dominik Stuckmann (31) hat in seiner Zeit bei "Promi Big Brother" stolze zwölf Kilogramm abgenommen.  © Montage: Sat.1, Instagram-Story/dominik.stuckmann

Zuletzt hatte er eigenen Angaben nach das Gefühl, immer mehr zum Außenseiter in der Gruppe geworden zu sein. Dies lag wohl vor allem daran, dass es sich Dominik aufgrund seiner gerechtigkeitsliebenden Art mit dem indirekten Wortführer, Matthias Mangiapane (40), verscherzt hatte, nachdem er diesem während eines Streits mit Yeliz Koc (30) die Stirn geboten hatte.

Nach seinem Abgang warfen einige verbliebene Bewohner dem Schnittblumenverteiler nachträglich vor, er habe sich im Allgemeinen viel zu sehr eingemischt und somit praktisch selbst für sein Schicksal im Container gesorgt.

Dies konnte der 31-Jährige im Rahmen seiner Insta-Story dann doch nicht so ganz stehen lassen. Er warf vor allem Matthias vor, dass er sich – teils auch mit falschen und übertriebenen – Behauptungen in den Vordergrund dränge.

Promi Big Brother: Nach TV-Skandal bei "Promi Big Brother": Mit diesem Produkt will Jürgen Milski richtig absahnen
Promi Big Brother Nach TV-Skandal bei "Promi Big Brother": Mit diesem Produkt will Jürgen Milski richtig absahnen

Nicht weniger abstoßend beurteilte er das Verhalten von Peter Klein (56). Dieser habe laut Dominik während der gemeinsamen Zeit "nie ein Wort gesagt", lederte aber kurz nach dem Auszug des Frankfurters kräftig los.

Ex-Bachelor Dominik Stuckmann verlor während "Promi Big Brother" satte zwölf Kilogramm

Matthias Mangiapane (40) wird wohl kein enger Freund des einstigen "Bachelors" mehr werden.
Matthias Mangiapane (40) wird wohl kein enger Freund des einstigen "Bachelors" mehr werden.  © Sat.1

Den Sieg gönnte Dominik nach seinem Auszug lediglich Yeliz, die in der großen Finalfolge am gestrigen Montagabend um die 100.000 Euro Siegprämie kämpfte – und gewann. Finalistin Paulina Ljubas (26) hatte der Ex-"Bachelor" hingegen vollends gefressen: "Also für mich ist sie eine Ratte", offenbarte er gegenüber "Promiflash".

Dass dies aber keineswegs Auswirkungen auf Dominiks Gewicht hatte, zeigte sich zwei Tage nach seinem erzwungenen Auszug aus dem "Promi Big Brother"-Container.

Denn wie ein Foto in seiner Instagram-Story zeigte, nahm er in den rund zwei Wochen Aufenthalt stolze zwölf Kilogramm ab. Von stattlichen 92,5 Kilogramm, hatte sich der charmante Blondschopf dank Haferflocken, Nudeln mit Ketchup auf 80,5 Kilo herunter gehungert.

Promi Big Brother: "Promi BB"-Lady verscherzt es sich kurz vor Finale mit allen - das Zuschauer-Urteil spricht Bände
Promi Big Brother "Promi BB"-Lady verscherzt es sich kurz vor Finale mit allen - das Zuschauer-Urteil spricht Bände

Ob die Wiedervereinigung mit seiner Anna (Rossow, 34) oder das schnelle Wiedersehen mit "PBB"-Kumpels wie Ron Bielecki (25) oder Jürgen Milski (60) im Rahmen der Final-Aftershow-Party für eine schnelle Rückkehr der Pfunde sorgen wird, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Montage: Sat.1, Instagram-Story/dominik.stuckmann

Mehr zum Thema Promi Big Brother: