"Prominent getrennt": Derber Genital-Talk unter Männern - "Muss mir den erst abschnüren"

Südafrika - Der Druck steigt - nicht nur mental, sondern auch körperlich. In Folge 5 von "Prominent getrennt" macht der Sex-Mangel so manchem Promi-Mann mächtig zu schaffen und gipfelt in einem intimen Genital-Talk zweier Villa-Bros.

Matthias "Matze" Höhn (26) und Jenefer Riili (30) wurden von der Gruppe nach Hause geschickt.
Matthias "Matze" Höhn (26) und Jenefer Riili (30) wurden von der Gruppe nach Hause geschickt.  © RTL

Der Morgen nach der Nominierung fordert den ersten Exit. Matthias "Matze" Höhn (26) und Jenefer Riili (30) packen ihre sieben Sachen und machen die Biege. Oder wie Gloria Glumac (30) es ausdrücken würde: "Die sind weg, Gott sei Dank, weil ich kann dieses falsche Grinsen von ihr nicht mehr sehen!"

Und es wird nicht charmanter. Im Wohnzimmer hat sich eine Gossip-Gruppe zusammengefunden, um die Optik ihrer Mitbewohner zu evaluieren. "Juliano sieht aus wie ein Riesen-Baby", findet Marlisa Rudzio (33).

"Der ist unterirdisch, der ist ein richtig hässlicher Vogel. Ohne Scheiß, ich find den echt hässlich, Alter", schlägt Jakub Merlan-Jarecki (27) in dieselbe Kerbe - genau als der Belästerte in seinem "Assi aber geil"-Shirt nichtsahnend um die Ecke biegt. Was ein Timing.

Tatort: Tatort-Kommissarin schmeißt bald hin: "Absurd im Rollstuhl Verbrecher zu jagen"
Tatort Tatort-Kommissarin schmeißt bald hin: "Absurd im Rollstuhl Verbrecher zu jagen"

Die Ballermann-Uniform muss für das Spiel "Leck mich ... 'Leck nicht', ach so!" (Kate Merlan, 35) einer Rettungsweste weichen. Die Kandidaten müssen mit einem Ruderboot über den matschigen Seerosenteich paddeln und Wissensfragen beantworten. Bei falscher Antwort muss jeweils ein Stöpsel im Bootsboden gezogen werden.

Plötzlich durchschneidet ein gellender Schrei die südafrikanische Idylle: Kate krallt sich in blanker Verzweiflung an der sinkenden Reling fest, doch es hilft nichts mehr - das blauhaarige Reality-Sternchen und ihr Noch-Gatte gehen baden.

"Prominent getrennt": lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.
"Prominent getrennt": lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.  © RTL

"Prominent getrennt"-Stars gehen baden: "Hab' Wasserflöhe an der Muschi"

Jakub Merlan-Jarecki (27) und Kate Merlan (35): Hier noch im trockenen Zustand.
Jakub Merlan-Jarecki (27) und Kate Merlan (35): Hier noch im trockenen Zustand.  © RTL

Wieder an Land plagt die unfreiwillige Teich-Nixe ein fieses Problem: "Ich hab' Hundertpro von dem Wasser irgendwelche Wasserflöhe an der Muschi, ich schwör's dir, es juckt so unten rum. Ich hab' Angst, dass da irgendwelche ... wie heißen die ... Amöbien? Amphibien unten drin sind." Eine wohl eher unbegründete Sorge.

Silva Gonzalez (43) und Stefanie Schanze (34) ereilt dasselbe Titanic-Schicksal. Ein herber Schlag für das Ego des "Hot Banditoz"-Veterans, der sich bei der vorherigen Challenge im Schaukel-Irrgarten den Arm aufgerissen hatte. "Ich kann nicht mehr kämpfen, ich bin gezeichnet", schiebt der Latino-Pop-König seinen (feucht, aber nicht fröhlichen) Untergang auf die noch halb frische Verletzung.

Für Nikola Glumac (26) ist das körperliche Leiden - Gloria (30) hatte ihm "achtmal" das Paddel "in die Fresse geschlagen" - nach dem emotionalen wieder einmal zweitrangig. Nach einem (wieder einmal) hitzigen Wortgefecht fließen (wieder einmal) bittere Tränen bei dem volltätowierten "Temptation Island"-Getesteten und seiner Verflossenen.

Dieser Film sollte "für seine Verbrechen weggesperrt werden"
TV-Tipps Dieser Film sollte "für seine Verbrechen weggesperrt werden"

Marc-Robin Wenz (27) verkündet das Ergebnis der Paddel-Partie: Sandra Janina (23) und Juliano Fernandez (24) sind als Gewinner bei der nächsten Nominierung geschützt.

Gloria Glumac (30) verliert einmal mehr kein gutes Wort über Nikola (26) ...
Gloria Glumac (30) verliert einmal mehr kein gutes Wort über Nikola (26) ...  © RTL
... der lässt sich nach einem kurzen Moment zu zweit jedoch schnell besänftigen.
... der lässt sich nach einem kurzen Moment zu zweit jedoch schnell besänftigen.  © RTL
Marc-Robin Wenz (27) liest das Ergebnis der Challenge vor.
Marc-Robin Wenz (27) liest das Ergebnis der Challenge vor.  © RTL

"Prominent getrennt": Marc-Robin und Gustav wollen "eine wegscheppern"

Gustav Masurek (33, r.) hat seine Kronjuwelen beim Gespräch mit Marc-Robin fest im Griff.
Gustav Masurek (33, r.) hat seine Kronjuwelen beim Gespräch mit Marc-Robin fest im Griff.  © RTL

Neuer Morgen, neue Probleme. "Heute wird nicht mein Tag, normalerweise müsste ich jetzt erst mal vögeln, Alter", jammert "Ma-Rob" und findet im Testosteron-Talk mit Gustav Masurek (33) einen Leidensgenossen. Den verlassenen "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer plagen vor lauter Bettsport-Abstinenz angeblich schon Bauchschmerzen.

"Gibt jetzt aber auch keine hier drin, die ich wegscheppern würde", urteilt der Käppi-Träger. Eventuelle Avancen seiner Ex Karina Wagner (26) würde er jedenfalls ablehnen wollen. "Da muss ich den erst abschnüren und das Licht ausschalten", nach dem Motto: "Im Dunkeln sehen alle Katzen gleich aus."

Oder aber man müsste sich zu anderen Verzweiflungstaten hinreißen lassen. "Wenn die mich vier Monate hier einsperren würden ...", gerät Gustavs Gedankenspiel außer Kontrolle, "da hätte ich den Hot Brownie [gemeint ist wohl "Hot Banditoz"-Silva, Anm. d. Red.] genommen".

Schmerzhafte Challenge: "Ich schwöre, ich hab' einen Hoden verloren!"

Beim nächsten Spiel um den Erhalt des verbliebenen Preisgelds (71.000 Euro vom ursprünglichen 100.000-Euro-Jackpot gilt es noch zu verteidigen), ist das Thema Sexualtrieb kurzzeitig vergessen.

Spätestens als Jakub von dem in schwindelerregender Höhe schwebenden Gerüst in die Tiefe springt, um im Fall einen Geldsack abzureißen. Der stramme Sicherheitsgurt im Lendenbereich lässt den Fußballer plötzlich aufheulen: "Ich schwöre, ich hab' einen Hoden verloren - safe! Heute Abend ist Eier kühlen angesagt."

Die "Prominent Getrennten" müssen die Säcke im freien Fall abreißen.
Die "Prominent Getrennten" müssen die Säcke im freien Fall abreißen.  © RTL

Wer es schafft, seinen zugewiesenen Geldbetrag aus der Luft zu angeln, und warum "Big Boss" Silva auf einmal mit dem Ausstieg droht, gibt es in Folge 5 von "Prominent getrennt" zu sehen. Immer dienstags geht eine neue Episode der "Villa der Verflossenen" bei RTL+ online.

Titelfoto: RTL

Mehr zum Thema Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen: