Prominent getrennt: Stripper enttarnt Ex-Freundin als "Messie-Frau" - "Würmer, Motten und Fliegen"

Südafrika - Dicke Luft bei "Prominent getrennt"! Team "Hot Banditoz" gerät in der "Villa der Verflossenen" aneinander und zofft sich unter anderem um nicht geleistete Unterhaltszahlungen, doch auch bei den anderen Paaren gibt es mächtig Ärger. Zu späterer Stunde steht zudem die nächste Nominierung an.

Beim Gruppenspiel "Sackrupfen" verliert die Gruppe 16.500 Euro.
Beim Gruppenspiel "Sackrupfen" verliert die Gruppe 16.500 Euro.  © RTL

Der "schwer verwundete" Silva Gonzales (43) ist mittlerweile tief ins Jammertal vorangeschritten und zweifelt weiterhin daran, ob eine Teilnahme an der Show überhaupt noch Sinn macht.

"Ich werde hier nicht mehr gewinnen können", ist sich der Pfundskerl bereits sicher, als Ex Stephanie Schanzleh (34) sich ihren Verflossenen zur Brust nimmt und versucht, positiv auf ihn einzuwirken.

Und tatsächlich scheint der Plan zunächst zu gelingen! Nach einem "kühlen Blonden" und einer Zigarette unter der südafrikanischen Sonne scheint der dreifache Vater wieder auf Kurs gebracht - doch der Schein trügt, wie sich wenig später herausstellen soll.

Bares für Rares: "Bares für Rares": Keiner kennt das Objekt, dennoch zahlen Händler fünffachen Preis!
Bares für Rares "Bares für Rares": Keiner kennt das Objekt, dennoch zahlen Händler fünffachen Preis!

Zunächst steht jedoch erst einmal das nächste Gruppenspiel an. Diesmal treten Nikola Glumac (26), Kate Merlan (36), Fabio De Pasquale (28), Karina Wagner (26), Marc-Robin Wenz (26) und Sandra Janina (23) beim Spiel "Sackrupfen" an. Ziel ist es, eine Summe von insgesamt 19.000 Euro zu sichern, die zuvor in mehreren Beträgen auf die jeweiligen Kandidaten verteilt wurde.

Anfangs sind alle Teilnehmer noch zuversichtlich, doch am Ende können lediglich Niko und Fabio ihre jeweilige Summe retten. Der Rest springt daneben und am Ende ist die Gruppe um satte 16.500 Euro ärmer. "Es war ein teurer Nachmittag", fasst Fabio das Debakel anschließend zusammen.

Unterhalts-Eklat im Team "Hot Banditoz"

Stephanie Schanzleh (34) versucht, positiv auf den verwundeten Silva Gonzales (43) einzuwirken.
Stephanie Schanzleh (34) versucht, positiv auf den verwundeten Silva Gonzales (43) einzuwirken.  © RTL

Marc-Robin plagen nach dem misslungenen Gruppenspiel ganz andere Sorgen. "Ich sitz auf dem Trockenen. Ich sag einfach nur, ich brauch’s", versucht er Ex-Freundin Michelle Kaminsky (25) einen Wink mit dem Zaunpfahl zu geben.

Die setzt daraufhin jedoch einen Gesichtsausdruck auf, als stünde ihr gleich eine Wurzelbehandlung bevor - und rät ihrem Verflossenen, es mit dem Druckabbau doch bei Marc-Robins Ex-Affäre Marlisa Rudzio (33) zu versuchen.

Stephanie gerät derweil erneut mit ihrem jammernden Team-Partner aneinander, denn Silva zerfließt allmählich im Selbstmitleid. "Ich bin kaputt von meinen Wunden!", klagt der "Hot Banditoz"-Sänger, als es zwischen den beiden zum Eklat kommt!

Nach 40 Tagen: Big Brother schmeißt Angela raus!
Big Brother Nach 40 Tagen: Big Brother schmeißt Angela raus!

Stephanie wirft ihrem Verflossenen vor, sich nicht um die gemeinsamen Kinder zu kümmern - dann lässt die 34-Jährige die Unterhalts-Bombe hochgehen: "Hast du einmal Unterhalt bezahlt letztes Jahr?", platzt es aus der Sängerin heraus, woraufhin Silva postwendend die Flucht ergreift und sich beleidigt ins Schlafgemach zurückzieht.

Am nächsten Morgen ist der Streit dann vorerst vergessen, denn eine andere Kandidatin gerät kurzerhand ins Kreuzfeuer. Gustav Masurek (34) lässt sich mit Vollblut-Italiener Fabio über dessen Ex-Freundin Marlisa aus, als der Stripper seine Verflossen schließlich als "Messie-Frau" enttarnt.

Fabio De Pasquale (28) lästert vor versammelter Mannschaft über Ex-Freundin Marlisa (33) ab.
Fabio De Pasquale (28) lästert vor versammelter Mannschaft über Ex-Freundin Marlisa (33) ab.  © RTL

Prominent getrennt: Wer muss die Villa der Verflossenen verlassen?

Marlisa Rudzio (33) muss in Folge 6 von "Prominent Getrennt" einiges einstecken.
Marlisa Rudzio (33) muss in Folge 6 von "Prominent Getrennt" einiges einstecken.  © RTL

Zwischen "abgelaufenen Lebensmitteln" hätten sich in Marlisas Küche auch "Motten und Würmer" eingenistet, wie der 28-Jährige vor versammelter Runde erläutert. "Hinter dem Schrank war alles voll! Und sie hat sich immer gefragt, wo die ganzen Fliegen herkommen."

Grund genug für Marlisa, sich nach dieser Bloßstellung an den Pool zu verziehen. "Der übertreibt einfach komplett! So ein Arschloch", heult die 33-Jährige und beglückwünscht sich selbst dazu, sich von Fabio getrennt zu haben.

Auch bei Sandra und Juliano Fernandez (24) fließen Tränen, als die beiden zur "Zeit zu zweit" gebeten werden - wenn auch aus anderen Gründen. Der Tattoo-Fan und die Blondine sprechen sich nämlich aus und stellen hinterher fest, dass sie noch Gefühle füreinander haben. Bahnt sich da etwa ein Liebes-Comeback an?

Viel Zeit, um über die Aussprache nachzudenken, bleibt vorerst aber nicht, denn schon steht die nächste Nominierung an. Diesmal wählen die Paare gemeinsam, wen sie auf der Abschussliste sehen wollen und wenig überraschend kassiert "Team Hot Banditoz" am Ende die meisten Stimmen und muss schließlich seine Koffer packen.

Bei der Nominierung ist die Stimmung angespannt!
Bei der Nominierung ist die Stimmung angespannt!  © RTL
Silva Gonzales (43) und Stephanie Schanzleh (34) müssen in Folge 6 ihre Koffer packen.
Silva Gonzales (43) und Stephanie Schanzleh (34) müssen in Folge 6 ihre Koffer packen.  © RTL

Die 6. Folge "Prominent getrennt" seht Ihr ab sofort im Stream bei RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTL

Mehr zum Thema Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen: