Nach Quotenhit 2023: Diese Show geht auch im neuen Jahr bei RTL an den Start

Köln - Kurz vor dem Wochenende hat TV-Sender RTL die Katze aus dem Sack gelassen! Das RTL Turmspringen geht auch im kommenden Jahr wieder an den Start.

Fabian Hambüchen (36, M.) konnte sich Anfang des Jahres im Einzelwettbewerb gegen Marc Terenzi (45) und Jolina Mennen (31) durchsetzen.
Fabian Hambüchen (36, M.) konnte sich Anfang des Jahres im Einzelwettbewerb gegen Marc Terenzi (45) und Jolina Mennen (31) durchsetzen.  © Jörg Carstensen/dpa

Schon bald trauen sich wieder verrückte und wagemutige Promis den Sprungturm hinauf (unter wieder herunter), um sich mit einem Haufen Punkten den Tagessieg zu sichern.

Bereits Dschungelcamp-Teilnehmer Gigi Birofio (24) und Turn-Ass Fabian Hambüchen (36) versuchten sich in diesem Jahr in schwindelerregender Höhe.

Wie schon im Februar findet das Event auch im kommenden Jahr wieder in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark in Berlin statt.

RTL schmeißt das Programm um: Das ist der traurige Grund für die Änderung am Freitag
RTL RTL schmeißt das Programm um: Das ist der traurige Grund für die Änderung am Freitag

Auch das Moderatoren-Trio aus Jan Köppen (40), Laura Wontorra (34) und NFL-Kommentator Frank Buschmann (59) ist in der neuen Ausgabe wieder mit dabei.

Noch ist allerdings unklar, welche Promis 2024 mit dabei sein werden.

Eine Überraschung hatte RTL dann aber doch noch im Gepäck: Statt im Februar findet das Sprung-Spektakel bereits nächsten Monat (Januar 2024) statt. Über die Teilnehmenden will RTL in den kommenden Wochen informieren.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema RTL: