"SOKO Leipzig"-Star Amy Mußul zum Staffelstart: "Wir haben den coolsten Job der Welt"

Leipzig - Seit mittlerweile vier Jahren geht Amy Mußul (32) für die "SOKO Leipzig" auf Verbrecherjagd. Als Kim Nowak löst sie Woche für Woche spannende Fälle. Wenn sie nicht Schauspielerin geworden wäre, hätte sie sich den Job als Polizistin auch gut vorstellen können - mit einem großen Aber!

Actionszenen sind laut Amy Mußul (32) ganz besonders anstrengend - jeder Schritt ist vorab choreografiert.
Actionszenen sind laut Amy Mußul (32) ganz besonders anstrengend - jeder Schritt ist vorab choreografiert.  © ZDF/Steffen Junghans

"Sind wir mal ehrlich, so spannungsgeladen wie im Fernsehen ist der Job in der Realität nicht. Da gehört auch viel Büroarbeit dazu, was nichts für mich wäre", erzählt Mußul im TAG24-Interview.

"Wenn es aber so wie im Film ablaufen würde, dann hätte ich auf jeden Fall Lust und ein scharfes Auge."

Letzteres braucht sie auch wieder in ihrer Rolle als Kriminalkommissarin. Doch was erwartet die Zuschauer in der neuen Staffel?

"SOKO Leipzig"-Pause: Darum müsst Ihr auf die Ermittler verzichten
SOKO Leipzig "SOKO Leipzig"-Pause: Darum müsst Ihr auf die Ermittler verzichten

"Wir haben dieses Mal ganz besondere Folgen dabei: ein Weihnachtsspecial, das ein bisschen was fürs Herz ist. Manche sind hingegen etwas düsterer. Aber, worüber ich mich total freue: eine Episode ist super komödiantisch, ganz anders als eine klassische 'SOKO Leipzig'-Folge", kündigt sie an.

Gerade die Abwechslung in den einzelnen Folgen machen den Reiz der Serie aus - für Zuschauer wie Darsteller. "Es macht immer unglaublich viel Spaß, wenn man mal etwas drehen kann, was 'reinhaut'" - so wie eine Schießerei. Eine solche Action-Sequenz sei wie ein Tanz choreografiert. Anders als bei normalen Szene spiele man hierbei über Minuten ohne Unterbrechung hinweg, was zudem sehr körperlich ist.

"Meine Kollegen und ich haben die ganze Zeit gesagt: 'Oh mein Gott, wir haben den coolsten Job der Welt'. Wir fühlten uns wie auf einem Spielplatz."

Amy Mußul (32) freut sich auf die neue Staffel, die am Freitag startet.
Amy Mußul (32) freut sich auf die neue Staffel, die am Freitag startet.  © IMAGO/Eventpress

SOKO-Leipzig-Romanze geht weiter: "Die Zuschauer werden von beiden noch einiges sehen!"

Jan Maybach (Marco Girnth, 53) und Kim Nowak (Amy Mußul) suchen mit ihren Kollegen in der ersten Folge den Mörder einer Jugendlichen.
Jan Maybach (Marco Girnth, 53) und Kim Nowak (Amy Mußul) suchen mit ihren Kollegen in der ersten Folge den Mörder einer Jugendlichen.  © ZDF/Steffen Junghans

Wie geht es mit Kim und Moritz weiter? Anders als in anderen Krimiserien wird bei der "SOKO Leipzig" auch die private Seite der Figuren gezeigt, was die Akteure vor der Kamera freut.

"Kein Schauspieler der Welt möchte immer nur fragen: 'Wo waren Sie gestern?'. Man möchte lieber an die Emotionen gehen und das passiert vor allem, wenn man privat involviert ist", erläutert die Schauspielerin.

"Deshalb ist es für uns ein Geschenk, dass wir die privaten Geschichten erzählen dürfen." So wie die von Kim und ihrem Kollegen Moritz Brenner (Johannes Hendrik Langer, 38). Die beiden waren sich am Ende der vorigen Staffel immer näher gekommen.

Qualvoller Tod in der Sauna: In diesem Sarg liegt der Präsident eines Leipziger Fußballklubs
SOKO Leipzig Qualvoller Tod in der Sauna: In diesem Sarg liegt der Präsident eines Leipziger Fußballklubs

"Die Zuschauer werden von den beiden noch einiges sehen und erleben, sowohl in der WG, als auch in der Polizeidirektion. Vielleicht auch im Schlafzimmer?" Mehr will sie noch nicht verraten.

23 neue Folgen warten auf die Zuschauer. Für die Hauptdarsteller bedeutet das, dass sie fast das ganze Jahr in Leipzig arbeiten. Weitere Projekte ließen sich nur schwer und wenn, dann mit viel Vorlauf, organisieren, erklärt Amy Mußul. Die SOKO habe Priorität und andere Produktionen müssten sich danach richten. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum sie weniger Projekte annimmt. "Mittlerweile bin ich aber auch mehr am Selektieren, denn ich genieße auch meine freie Zeit."

Am Freitag, 21.15 Uhr, startet im ZDF die 24. Staffel der "SOKO Leipzig".

Titelfoto: ZDF/Steffen Junghans

Mehr zum Thema SOKO Leipzig: