Streaming-Dienste: Extremer Zuwachs, der Gewinner ist nicht Netflix

Deutschland - Seit dem Lockdown wachsen die Nutzerzahlen der Streaming-Dienste extrem an. Dabei ist Netflix nicht der Gewinner!

Ein junger Mann sieht sich über den Anbieter Netflix Serien an.
Ein junger Mann sieht sich über den Anbieter Netflix Serien an.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Streaming-Suchmaschine JustWatch informiert über die aktuellsten Zahlen der Anbieter in Deutschland. 

Seit dem Lockdown, also dem 18.03.2020, registrieren diese einen riesigen Zulauf an Nutzern. 

Obwohl Netflix ein Wachstum von rund 130 Prozent ausmachen kann, erleben drei Anbieter größere Zuläufe. 

Amazon Prime Video wuchs um satte 144 Prozent. 

Auf Platz zwei liegt Joyn/Maxdome, welche eine gestiegene Nutzeranzahl von rund 148 Prozent verbuchen können.

Doch der unangefochtene Gewinner ist Sky mit Sky Go & Sky Ticket. Unfassbare 190 Prozent neuer User wurden seit Mitte März registriert. 

Der Markt ist hart umkämpft. Momentan ist Netflix noch auf Platz 1 der Streaming-Services, dicht gefolgt von Amazon Prime. 

Besonders krass ist das riesige Wachstum von Disney+. 

Denn schon rund vier Wochen nach seinem Start kann dieser 20 Prozent vom Netflix-Volumen verbuchen!

Eine aktuelle Übersicht der Nutzung von Streaming-Diensten in Deutschland.
Eine aktuelle Übersicht der Nutzung von Streaming-Diensten in Deutschland.  © justwatch.com

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Nutzerzahlen in der kommenden Zeit entwickeln werden. Eines ist jedoch klar, der bislang unangefochtene Streaming-Anbieter Netflix hat scharfe Konkurrenz.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0