Traurige Gewissheit: Verschwundener Freund von Ex-"Unter Uns"-Schauspielerin tot aufgefunden

Köln/Nevada – Die Befürchtung, die die einstige "Unter Uns"-Darstellerin Sarah Stork (34) in den vergangenen Tagen hatte, hat sich bewahrheitet. Ihr Freund wurde am gestrigen Donnerstag in der Nähe von Las Vegas tot aufgefunden.

In einem Instagram-Posting bat Sarah Stork (34) ihre Follower um Hilfe.
In einem Instagram-Posting bat Sarah Stork (34) ihre Follower um Hilfe.  © Screenshot/Instagram/sarahstorkofficial

Die Schauspielerin, die 2013 in der Vorabend-Serie die Rolle der Leonie Weidenfeld spielte, richtete verzweifelte Worte an ihre Follower.

Denn ihr 47 Jahre alter Freund Thomas Knack blieb nach einem Wandertrip im US-amerikanischen Las Vegas verschwunden.

Die örtliche Polizei fahndete nach ihm und auch Stork bekam Unterstützung von ihren Anhängern.

GZSZ: So fällt das Urteil in Jo Gerners Revision aus
GZSZ Vorschau GZSZ: So fällt das Urteil in Jo Gerners Revision aus

Viele von ihnen teilten die Route, die der Produzent gelaufen war und baten darum, Ausschau nach ihm zu halten.

Nur zwei Tage später aktualisierte das Las Vegas Metropolitan Police Department seine Angaben zu dem Vermissten und berichtete, dass man ihn tot aufgefunden habe.

Der lokale Nachrichtensender KTNV Las Vegas schrieb: "Laut LVMPD gibt es keine Anzeichen für eine Gewalteinwirkung. Die Todesursache und Todesart wird von der Gerichtsmedizin von Clark County bekannt gegeben."

Wie RTL berichtete, befand sich die Schauspielerin zur Zeit des Verschwindens im Korfu-Urlaub mit der gemeinsamen Tochter. Den brach sie ab, flog nach Berlin und hoffte auf ein Lebenszeichen ihres Partners.

Ex-"Unter Uns"-Schauspielerin Sarah Stork bat die Öffentlichkeit um Hilfe

Leider wird es das nun nicht mehr geben. Ob Stork wie zunächst geplant weiter nach Las Vegas fliegen wird, ist nicht bekannt.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/sarahstorkofficial

Mehr zum Thema Unter uns: