ZDF-Fernsehgarten: Zuschauer-Fail und großer Ärger um "Major Tom"-Cover!

Mainz - Unter dem Motto "Fußballparty" strömten auch an diesem Sonntag zahlreiche Menschen zum ZDF-Fernsehgarten, den wie gewohnt TV-Legende Andrea "Kiwi" Kiewel (59) moderierte. Neben einem lustigen Zuschauer-Fail gab es im Netz vor allem aufgrund einer musikalischen Performance mächtig Unmut.

Beim ZDF-Fernsehgarten unter Moderation von Andrea Kiewel (59) gab es dieses Mal viel gute Laune, aber auch ein wenig Ärger um einen "Major Tom"-Coversong.
Beim ZDF-Fernsehgarten unter Moderation von Andrea Kiewel (59) gab es dieses Mal viel gute Laune, aber auch ein wenig Ärger um einen "Major Tom"-Coversong.  © Hannes P. Albert/dpa

Gleich zu Beginn der Show sorgte ein Mann aus dem Publikum für eine kuriose Szene. Während der Begrüßung der ehemaligen Fußballstars Mario Basler (55) und Markus Babbel (51) saßen eigentlich alle Live-Zuschauer brav auf ihren Plätzen.

Doch besagter Herr blieb unmittelbar hinter Kiwi, Babbel und Basler einfach stehen. "Sie können sich ruhig hinsetzen. Alles gut", forderte Kiwi den offensichtlichen Stehplatz-Dauerkarteninhaber zur Entspannung auf.

Basler ergänzte mit einem Augenzwinkern: "Ja, der muss ja stehen, damit er auch was sieht." Daraufhin rief Kiwi den sympathischen Senior wieder zu sich und er durfte sich kurze Zeit zum König der Bananenflanken und der Ex-Leistungsschwimmerin gesellen.

ZDF-Fernsehgarten mit Kiwi als "Herzblatt": Sven Voss wird ausgebuht
ZDF-Fernsehgarten ZDF-Fernsehgarten mit Kiwi als "Herzblatt": Sven Voss wird ausgebuht

Ein durchaus amüsanter Moment, den auch die üblichen Nörgler auf X (ehemals Twitter) mitbekamen. "Lieb's wie dieser random Typ aus'm Publikum einfach daneben steht", kommentierte beispielsweise ein User.

Beim darauffolgenden ersten Musik-Act von Vincent Gross (27), der seinen Hit "Aperol Spritz" zum Besten gab, war bereits völlige Ekstase auf dem Mainzer Lerchenberg angesagt - eine Polonaise lief über das gesamte Open-Air-Gelände und feierte!

"Major Tom"-Verunstaltung führt im Netzt zu hitzigen Kommentaren

Dem üblichen Fernsehgarten-Wahnsinn folgte wohl der Netz-Aufreger überhaupt des sonntäglichen Treibens, als Buddy gemeinsam mit den Bronaldos und DJ Andy Luxx ihre Techno-Version von Peter Schillings (68) EM-Hymne "Major Tom" präsentierten.

Der abgewandelte Remix mit wummerndem Bass erhielt kein positives Echo. Auf X wurde unter anderem gefragt, ob Peter Schilling die "schreckliche" Song-Kopie genehmigt habe. Ein anderer Online-Kritiker forderte gar ein Gesetz gegen die Verunstaltung von Liedern. Und dies waren nur zwei exemplarische Feedbacks von einigen Nutzern, die in die gleiche Kerbe schlugen.

Novum im ZDF-Fernsehgarten: Frettchen TaoTao orakelt Sieger zwischen Deutschland und Schweiz

Nach weiteren Musik-Auftritten, vorgeführten Kochkünsten und den typischen Spielen des Fernsehgartens gab es noch ein tierisches Novum in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt.

Ein echtes Frettchen namens TaoTao sollte orakeln, wer das EM-Spiel zwischen Deutschland und der Schweiz am Sonntagabend (21 Uhr/Das Erste) gewinnt. Dafür musste er sich für einen der beiden platzierten Futternäpfe entscheiden.

Und wie sollte es anders sein - TaoTao sagte ganz eindeutig einen deutschen Sieg im dritten Gruppenspiel gegen die Schweiz vorher.

Den Abschluss des Tages übernahm anschließend Right Said Fred und brachte dabei den Lerchenberg noch einmal mit ihrem Gassenhauer "Stand Up" zum Beben.

Nächste Woche findet der Fernsehgarten wie gewohnt um 12 Uhr (ZDF) statt - dann mit der wohl beliebtesten Ausgabe der Saison unter dem Motto "Schlagerparty".

Titelfoto: Hannes P. Albert/dpa

Mehr zum Thema ZDF-Fernsehgarten: