Riesige Spinnen-Invasion auf Hochseeschiff

Mainz - Unsere Welt ist "verrückt". Schneller als der Wind per Segel sein, fliegende Schlangen - und, ja, Tausende Spinnen mitten im Ozean, die ein Schiff kapern. "Terra X" ist immer einen Tipp wert mit seinen meisterlichen Aufnahmen von kuriosen, spannenden und gruseligen Aufnahmen!

Dirk Steffen (54) legt sich ins Zeug für uns: Im Burren Nationalpark ist nichts wie es scheint. Wasser verschwindet in ausgedehnten unterirdischen Flussläufen. Und doch ist der schroffe Fels Lebensraum vieler seltener Pflanzenarten.
Dirk Steffen (54) legt sich ins Zeug für uns: Im Burren Nationalpark ist nichts wie es scheint. Wasser verschwindet in ausgedehnten unterirdischen Flussläufen. Und doch ist der schroffe Fels Lebensraum vieler seltener Pflanzenarten.  © ZDF/Oliver Roetz

Spritzgurke, Springkraut, Löwenzahn. Auch Pflanzen haben sich einiges "einfallen" lassen, um sich zu verbreiten. Sie spritzen ihre Samen weit weg oder haben Fallschirme.

Im Westerwald gibt's eine vor 13 Jahren zufällig entdeckte Höhle mit außergewöhnlichen Tropfsteinen. Die "Spaghetteria", so haben Forscher sie genannt, bringt der Schwerkraft trotzende Tropfsteine hervor.

Die "Exentrics" - sie wachsen statt nach oben oder unten in alle Richtungen - Kapilarkräfte machen das möglich! Verrückt!

Are You The One: Sex unter der Dusche hat bittere Folgen: Sophia Thomalla greift durch!
Are You The One Sex unter der Dusche hat bittere Folgen: Sophia Thomalla greift durch!

In der ZDFmediathek lagern wahre Schätze, die unterhaltsam und lehrreich sind - und so manchem schon bei "Wer wird Millionär" geholfen haben.

In zwei besonderen Folgen der "Terra X"-Dokumentationsreihe "Rätselhafte Phänomene" stellt ZDF-Erkundler Dirk Steffens (54) wieder erstaunliche Naturwunder und die dahinter wirkenden Gesetze vor.

Und mal ehrlich, was kann es bei dem Wetter und Corona Besseres geben, als von der Couch aus die Welt zu erkunden - schließlich hat das ZDF seine Mediathek aufgerüstet.

Wochenend-Tipp: Dirk Steffen zuschauen, wie er auf die Welt sieht!

Neue "Terra X: Faszination Erde"-Folgen laufen sonntags ab 6. Februar im ZDF!
Neue "Terra X: Faszination Erde"-Folgen laufen sonntags ab 6. Februar im ZDF!  © ZDF/Oliver Roetz

Absolut spannend dabei: Schnecken, die Farbexplosionen auslösen, Vögel, die Feuer legen, Eisflächen, die singen, und Holzstämme, denen plötzlich scheinbar Haare wachsen. Das sind nur einige der Highlights!

Es geht um "Monsterwellen und Fluggiganten". Ein kleiner Streifen Küste in Portugal bei der Stadt Nazaré hat sich zum Hotspot der internationalen Surfer-Szene entwickelt. Warum schlägt "das Biest", wie die Monsterwellen von den Einheimischen genannt werden, gerade hier auf den Strand, und welches Naturphänomen verbirgt sich hinter den Wellen, die auf hoher See schon so manchem Schiff zum Verhängnis wurden?

Ohne Winde, die sich erstaunlich regelmäßig rund um den Erdball bilden, wären viele rätselhafte Phänomene kaum möglich. Dank ihrer Hilfe können sich zum Beispiel einige Pflanzensamen in die Luft erheben und verbreiten.

Tomaso Trussardi gratuliert Ex Michelle Hunziker zum 45. Geburtstag: So reagiert sie
Promis & Stars Tomaso Trussardi gratuliert Ex Michelle Hunziker zum 45. Geburtstag: So reagiert sie

Für manche Menschen eher erschreckend ist die Vorstellung, dass auch Spinnen fliegen können - Hunderte Kilometer von der Küste entfernt!

"Ballooning": Schon Darwin machte die Entdeckung der "fliegenden" Spinnen-Invasion! Darüber berichtet Dirk Steffens in "Terra X".
"Ballooning": Schon Darwin machte die Entdeckung der "fliegenden" Spinnen-Invasion! Darüber berichtet Dirk Steffens in "Terra X".  © ZDF/Oliver Roetz

Wieso kapern nun eigentlich Spinnen ganze Schiffe?

Ganz einfach: Ihre Fähigkeit, hauchdünne Fäden zu spinnen, machen das möglich. Sie "stoßen" ihre Fäden aus - und schwups, können sie aufgrund elektrischer Ladung fliegen - kilometerweit! Das nennt sich "Ballooning".

Und das kennt jeder: Auch Haare könne sich aufladen und stehen zu Berge - genau das nutzen Spinnen, um die Welt zu erkunden. Und so landen sie auch mal auf einem Schiff mitten im Ozean.

TV-Tipp: Brandneue Folgen "Terra X: Faszination Erde" laufen ab Sonntag, 6., 13. und 20. Februar 2022, 19.30 Uhr im ZDF. Unbedingt ansehen - denn die Welt ist WUNDERvoll!

Titelfoto: ZDF/Oliver Roetz

Mehr zum Thema TV & Shows: