Immer mittwochs: Neue Serie im ZDF - sie spielt im Osten!

Mainz/Schwerin - Herzlich willkommen im "Hotel Mondial"! Im neuen Jahr gibt's eine neue Vorabendserie im ZDF! Und da geht's immer mittwochs in einem "mondänen" Vier-Sterne-Hotel zur Sache!

Die neue ZDF-Hoteldirektorin Eva de Vries (Gesine Cukrowski, 54) hat eine genaue Vorstellung, wie das "Hotel Mondial" unter ihrer Führung laufen soll.
Die neue ZDF-Hoteldirektorin Eva de Vries (Gesine Cukrowski, 54) hat eine genaue Vorstellung, wie das "Hotel Mondial" unter ihrer Führung laufen soll.  © ZDF/Maik Fløder

"Die neue ZDF-Vorabendserie rund um Hotelmanagerin Eva de Vries (Gesine Cukrowski, 54) und Lara Hildebrandt (Joy Ewulu) stellt in emotionalen und spannenden Geschichten die Angestellten und Gäste eines Vier-Sterne-Hotels in den Fokus", so das ZDF. Endlich sei das Genre der Hotelserie zurück.

Was im Ersten der "Fürstenhof", soll im Zweiten das "Mondial" werden ...

In Hotels lassen die Gäste sich gern fallen und umsorgen, bestellen Köstlichkeiten beim Zimmerservice oder Theaterkarten am Concierge-Desk ... genug Stoff also für eine Serie.

Schock bei RTL! Bei Liveshow "Punkt 6" muss plötzlich der Notarzt gerufen werden
RTL Schock bei RTL! Bei Liveshow "Punkt 6" muss plötzlich der Notarzt gerufen werden

Damit der Aufenthalt jedoch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, müssen sich nicht nur viele Rädchen drehen, sondern dabei auch perfekt ineinandergreifen.

Es braucht ein eingespieltes Team, das an einem Strang zieht. Aber: Wie sieht es hinter den Kulissen aus? Reibungslose Harmonie? Natürlich Fehlanzeige! Diese Perspektive nimmt die Serie "Hotel Mondial" ein und stellt die Angestellten eines Vier-Sterne-Hauses in den Fokus der Geschichten.

Von toxischen Sportmanagern und gealterten DDR-Rockstars ...

Lara Hildebrandt (Joy Ewulu) ist voller Vorfreude auf ihren ersten Arbeitstag im "Mondial".
Lara Hildebrandt (Joy Ewulu) ist voller Vorfreude auf ihren ersten Arbeitstag im "Mondial".  © ZDF/Maik Fløder

Der Hotelkosmos biete die Möglichkeit, "ein Team zu erzählen, das aus verschiedenen sozialen Schichten, ethnischen Hintergründen und Generationen besteht".

Von der Managerin in der Chefetage über den Azubi an der Bar bis hin zum Pagen, der auch als Trickbetrüger unterwegs ist - das "Hotel Mondial" vereint Menschen, die sich sonst nie treffen würden.

Bei allen äußeren Unterschieden tragen diese Figuren jedoch nicht nur verbindende Träume und Sehnsüchte in sich, die sie zu verwirklichen streben, sondern auch Verletzungen und Ängste, die es gemeinsam zu überwinden gilt.

Bares für Rares: Weil er ihm nicht glauben will: "Bares für Rares"-Experte mit Frontalangriff auf Moderator
Bares für Rares Weil er ihm nicht glauben will: "Bares für Rares"-Experte mit Frontalangriff auf Moderator

Hierbei geht es vor allem um die Suche nach Identität, nach Freundschaft, nach Vertrauen und natürlich auch nach Liebe. Währenddessen halten sie freilich die Gäste ordentlich auf Trab - "sei es ein gnadenloser Hoteltester, ein toxischer Sportmanager oder ein gealterter DDR-Rockstar", teasert das ZDF die Serie an.

Für das stimmige Ambiente sorgt das traumhafte Schwerin - Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern und Stadt der Seen und Wälder. Das Hotel Mondial ist direkt am Pfaffenteich gelegen und für die Serie in das historische Gebäude der Kückenstiftung eingezogen. Eine unverbrauchte Kulisse im deutschen Fernsehen und vielleicht bald Sehnsuchtsort für Millionen von Serienfans.

TV-Tipp: "Herzlich willkommen im Hotel Mondial" heißt es ab dem 25. Januar 2023, immer mittwochs um 19.25 Uhr, in deutschen Wohnzimmern.

Titelfoto: ZDF/Maik Fløder

Mehr zum Thema ZDF: