ZDF-Moderatorin Harriet von Waldenfels wechselt zum NDR

Hamburg - Die "ZDF-Morgenmagazin"-Moderatorin Harriet von Waldenfels wechselt zum Norddeutschen Rundfunk. Das teilte der NDR mit.

Harriet von Waldenfels (39) wechselt als Moderatorin vom ZDF zum NDR.
Harriet von Waldenfels (39) wechselt als Moderatorin vom ZDF zum NDR.  © Svea Pietschmann/ZDF/dpa

Seit 2019 war die 39-Jährige beim Zweiten tätig gewesen, als Moderatorin und Reporterin des "ZDF-Morgenmagazins" und Reporterin des "ZDF-Mittagsmagazins".

Sie ist in Hamburg aufgewachsen und lebt laut NDR seit einigen Jahren mit ihrer Familie wieder in ihrer Heimatstadt. Von September an verstärkt sie das Moderationsteam in der 19.30 Uhr-Ausgabe des "Hamburg Journals" um Julia-Niharika Sen, Ulf Ansorge und Jens Riewa.

Waldenfels ist nicht der einzige Zugewinn für das Regionalmagazin. Bereits ab August ist auch Aimen Abdulaziz-Said neu im "Hamburg Journal" zu sehen.

Bares für Rares: "Bares für Rares": Verkäufer-Ehepaar schockt Händlerin mit fieser Strategie
Bares für Rares "Bares für Rares": Verkäufer-Ehepaar schockt Händlerin mit fieser Strategie

Der 36-jährige Hamburger moderiert bereits für den NDR und übernimmt die Nachrichten in der 18 Uhr- und der 19.30 Uhr-Ausgabe des "Hamburg Journals" im Wechsel mit Dina Hille, Merlin van Rissenbeck und Carl-Georg von Salzwedel.

"Harriet von Waldenfels und Aimen Abdulaziz-Said verstärken uns mit ihrer Erfahrung und ihrer Vielseitigkeit", sagte laut Mitteilung der Direktor des NDR Landesfunkhauses Hamburg, Hendrik Lünenborg. "Beide sind ausgezeichnete Journalisten, kennen die Stadt und haben eine tolle Ausstrahlung."

Titelfoto: Svea Pietschmann/ZDF/dpa

Mehr zum Thema: