Zwei Männer im Chemnitzer Zentrum brutal attackiert

Chemnitz - Mit Gürteln und Stöcken haben vier Männer am Donnerstag zwei Menschen in der Chemnitzer Innenstadt angegriffen.

Eines der Opfer erlitt eine Schnittwunde, die ambulant behandelt werden musste. (Symbolbilder)  © Klaus Jedlicka

Die vier mutmaßlichen syrischen Täter hätten die 21- und einen 22-jährigen deutschen Männer gegen 17.15 Uhr mehrfach geschlagen und verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei Chemnitz am Freitagmorgen.

Eines der Opfer erlitt eine Schnittwunde, die ambulant behandelt werden musste. Die vier Verdächtigen im Alter von 15, 17 und 27 Jahren wurden gestellt, aber zunächst nicht in Gewahrsam genommen.

Das Motiv ist noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Tatort war der Bereich Rathausstraße/Bahnhofstraße. (Symbolbild)  © Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: