| 36.220

19-Jähriger in Plauen erstochen: Verdächtiger festgenommen

Messerstecherei endet tödlich

Ein 19-jähriger Mann aus Somalia ist in Plauen im Vogtland mit einem Messer erstochen worden.

Plauen - Ein 19-jähriger Mann aus Somalia ist in Plauen im Vogtland mit einem Messer erstochen worden.

Ein 19-Jähriger wurde in der Siegener Straße in Plauen tot in einer Blutlache gefunden.

Er lag in einer Blutlache auf der Siegener Straße. Ein Notarzt konnte am Freitagabend nur noch den Tod feststellen. "Der somalische Staatsangehörige erlag mehreren Messerstichen in den Oberkörper", teilte die Polizei mit.

Der mutmaßliche Täter - ein ebenfalls 19-Jähriger aus Somalia - konnte erst flüchten, wurde dann aber in der Nacht gefasst.

Zum Hintergrund der Tat machten die Behörden zunächst keine Angaben.

Update 18.20 Uhr: Am Samstagnachmittag erließ die Staatsanwaltschaft Zwickau Haftbefehl gegen den 19-jährigen Somalier. Hausbewohner sollen die Rettungskräfte schnell verständigt haben, weshalb der mutmaßliche Täter schnell geschnappt wurde, hieß es von Seiten der Polizei. Die Ermittlungen wegen Totschlags dauern an.

Ein 19-jähriger Mann aus Somalia ist in Plauen im Vogtland mit einem Messer erstochen worden.

Fotos: NEWS5/Fricke